Triple Chocolate Chip Cookies

Cookies sind einfach etwas Wunderbares. Sie passen auch zu jedem Anlass und es gibt so viele denkbare Variationen. Gerade Triple Chocolate Chip Cookies lassen sich traumhaft kombinieren. Warum also den Klassiker nicht ein wenig aufmischen und noch mehr Schokolade reinmachen…

Was muss alles in den Teig?

Zuerst hackt ihr die 3 Tafeln Schokolade in kleine Stücke. Ob klein oder groß ist hier ganz klar Geschmacksache! Wir lieben es, wenn man noch auf ein größeres Stück Schokolade beißt, die herrlich im Mund zergeht… Mmmmm!

Dann heizt ihr den Ofen auf 175°C Grad Umluft vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

Mixt nun Butter, Zucker und Vanillezucker bis eine schöne weiche schaumige Masse entstanden ist. Dann fügt ihr nach und nach die Eier hinzu. Zum Schluss die trockenen Zutaten untermischen und bei bis zur gewünschten Konsistenz die Milch hinzufügen. Bei mir reichen 2 EL.

Anschließend aus dem Teig kleine Bällchen formen. Ich nehme dazu gerne einen Cookie Scoop (ein kleiner Eisportionierer). Den Cookie Scoop dabei immer mal wieder etwas mit Rapsöl/Sonnenblumenöl einpinseln damit die Cookies nicht zu sehr im Eisportionierer kleben bleiben.

Die Cookies/Kekse werden anschließend ca. 10 min gebacken und können dann von der bestimmt schon wartenden hungrigen Meute verspeist werden. Lasst es euch unsere Triple Chocolate Chip Cookies gut schmecken.

Tipp:

Den Teig könnt ihr übrigens auch gut einfrieren! Am besten portioniert ihr den Teig schon in Cookie Kugeln und friert diese einzeln ein. Die fertig gefrorenen Kugeln könnt ihr dann ganz einfach in einem Zipperbeutel verpackt im Gefrierfach lagern, ohne, dass diese nun zusammenkleben und ein Keksklumpen entsteht. Zudem könnt ihr jetzt einzelne Kekse aufbacken wann und wie viele ihr wollt!

Triple Chocolate Cookies


Portionen: 50 cookies
Autor: Kochlöffeljunkie Nike
Zutaten
  • 250 g Butter weich
  • 200 g weißer Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 2-3 EL Milch hängt von der Konsistenz des Teigs ab
  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Zartbitterschokolade
Anleitungen
  1. Schokolade hacken

  2. Ofen auf 175°C Grad vorheizen

  3. Backblech mit Backpapier auslegen.

  4. Butter, Zucker und Vanillezucker mixen bis eine schöne weiche schaumige Masse entstanden ist. Dann nach und nach die Eier untermixen. Trockene Zutaten untermischen und bei bis zur gewünschten Konsistenz die Milch hinzufügen.

  5. Aus dem Teig nun kleine Bällchen formen (von Hand oder mit einem kleinen Cookie Portionierer).

  6. Ca. 10 min backen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.