Grinchplätzchen mit Matcha

„You’re a mean one, Mr. Grinch
You really are a heel,
You’re as cuddly as a cactus, you’re as charming as an eel, Mr. Grinch“

Na, wer hat jetzt Lust „Der Grinch“ („How the Grinch stole Christmas“) anzuschauen. Ich habe es letztens mal wieder gemacht und muss sagen: einfach genial! Ich habe so gelacht, dass ich fast von der Couch gefallen wäre. Es sind eben die kleinen Dinge, die Anspielungen und der Humor, die diesen Film so großartig machen.

Aber alles angefangen hat es ja mit Dr. Seuss und diesem wunderbaren Kinderbuch, dass es auch als Ebook gibt! So habe ich es immer dabei! Also habe ich das Buch direkt verschlungen 🙂

Matcha ist natürlich Geschmacksache! Ich liebe es und bekomme nicht genug davon! Und auch wie der Grinch hat es einen herben Beigeschmack. Wenn allerdings die weiße Schokolade im Mund mit Matcha in Berührung kommt und beides schmilzt, dann werdet ihr verstehen, warum das Herz des Grinch auf einmal gewachsen ist. Die herbe Note des Matchapulvers passt einfach perfekt zur weißen Schokolade und bringt jedes Grinchherz zum schmelzen!

Das hier ist meine Interpretation eines perfekten Grinchplätzchens! Ich wünsche euch hiermit schon mal Grinchy Christmas mit diesen leckeren Grinchplätzchen!

Die knallgrüne Farbe verfliegt beim Backen!
Grinchplätzchen mit Matcha
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 
Keyword: Cookies, Grinch, Grünteepulver, Matcha, Plätzchen, Schokolade
Portionen: 12 Kekse
Zutaten
  • 115 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 5 g Matchapulver
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g weiße Schokolade, gehackt
  • weiße Schokoherzen
Anleitungen
  1. Butter und Zucker mit dem Handrührgerät aufschlagen bis eine cremige Masse entsteht. Dann Ei und Vanilleextrakt dazugeben und erneut cremig aufschlagen.

  2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Matchapulver und Salz sieben und die Eimischung unterheben.

  3. Die weiße Schokolade hacken und unter den Teig rühren. Den Teig nun etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  4. Den kühlen Keksteig zu einer Rolle formen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit einem Herz belegen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft etwa 10 Minuten backen! Dabei aufpassen, dass die Herzen nicht zu braun werden!

One Comment

  1. Pingback: Matcha Frappé - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.