Schokoladen Cookies

Diese Schokoladen Cookies sind ein wahres Gedicht. Die Basis ist ein glutenfreier Schokoteig. Statt Mehl haben wir Nüsse und Haferflocken gemahlen (Mehlknappheit). Wahnsinnig gut, weil man hier nach seinen persönlichen Vorlieben entscheiden kann. Diesmal haben wir Walnüsse und Pekannüsse genommen. Wir haben es aber auch schon mit Cashews und Mandeln probiert. Alles sehr sehr lecker.Weiterlesen

Erdbeereis-Sandwiches

Die Sonne lässt sich immer öfter blicken und erfreut uns mit ihren Strahlen und natürlichen sommerlichen Temperaturen. Da bekommt man natürlich automatisch mega Hunger auf Eis. Wir hatten Lust auf ein „ice cream sandwich“ und haben das einfach mal ausprobiert. Der Bonus: man weiß, was drin ist und kann es nach Geschmack und mit RücksichtWeiterlesen

Kürbiscookies

Gestern habe ich eine ordentliche Ladung Kürbispüree gemacht. Bevor ich den Rest einfriere, werde ich so viele Kürbisrezepte wie möglich produzieren. Meistens verwende ich Kürbis, um etwas Deftiges zu machen. Süßes habe ich bislang eher weniger auf dem Schirm gehabt. Außer natürlich die wunderbare jährliche Kürbis-Biskuitrolle. Um meine Sammlung an süßen Kürbisrezepten nun erfolgreich zuWeiterlesen

Grinchplätzchen mit Matcha

„You’re a mean one, Mr. GrinchYou really are a heel,You’re as cuddly as a cactus, you’re as charming as an eel, Mr. Grinch“ Das ist meine Interpretation eines perfekten Grinchplätzchens! Die herbe Note des Matchapulvers passt perfekt zur weißen Schokolade und bringt jedes Grinchherz zum schmelzen! Matcha ist natürlich Geschmacksache! Ich liebe es und bekommeWeiterlesen

Chocolate Chip Lieblingscookies

Diese Chocolate Chip cookies sind so lecker. Ich backe sie im Moment mindestens einmal die Woche. Natürlich nicht nur für uns. Der Cookie eignet sich hervorragend als Mitbringsel :-).  So machst du unsere Lieblingscookies: Alle Zutaten – bis auf die Schokotröpfchen und die Chocolate Chunks – mit dem Knethaken verrühren, bis ein ein schöner Cookie-TeigWeiterlesen

Schokoladen-Kinderriegel-Cookies

Mit diesem Kinderriegel-Rezept habe ich mich in die Herzen der Nachbarskinder gebacken. Zum ersten Mal habe ich sie für unser jährliches Hoffest in unserem Wohnblock in Berlin gebacken. Seitdem mache ich sie gerne als Mitbringsel für Geburtstage, Gartenpartys, Treffen der Cosmopolitischen Landfrauen (mein lustiger Nähtreff) o.Ä. Die Kinderriegel machen diese Cookies besonders, weil halbgeschmolzene RiegelstückeWeiterlesen