Tortellini mit Hackfleischfüllung und Tomatensoße

Der liebe Weihnachtsjotti hat mir zu Weihnachten einen Ravioli Kochkurs geschenkt. Bei Fulden im „The Dough House“ haben wir bereits letztes Jahr schon einen Scone Backkurs gemacht. Es war so grandios, dass wir unbedingt wieder kommen wollten. Falls ihr also mal Stratford-upon-Avon oder in der Nähe seid, lege ich euch dieses Erlebnis Wärmstens ans Herz.Weiterlesen

Orzo Pasta mit grünem Spargel

Beim Bild muss man fast zweimal angucken. Ist es Risotto oder ist es Pasta? Es ist Pasta gekocht nach Risotto Art – ein Pasta-Risotto. Oder viel mehr ein One Pot Pasta Gericht. Die Zubereitung geht super schnell. Alles kommt in einen Topf oder eine große Pfanne. Ich benutze für solche Gerichte gerne meine Wok-Pfanne. ZuerstWeiterlesen

Gebackene Ravioli mit Basilikum-Pesto

Ravioli mal anders – in einer knusprigen gebackenen Variante. Ihr braucht 300g Ravioli mit Füllung eurer Wahl. Wir haben glutenfreie Ravioli mit Kürbisfüllung benutzt.  Während ihr das Wasser für die Ravioli zum Kochen bringt, könnt ihr die beiden anderen Komponenten des Rezeptes vorbereiten. Wir brauchen eine Semmelbröselkruste und ein Dressing, damit die Ravioli während/nach derWeiterlesen

Käsespätzle

Wer Lust auf ein deftiges und schnelles Essen hat, dass gut sättigt, der ist mit Käsespätzle in allen Varianten gut bedient! Von mir gibt es heute ein Rezept zu einer klassischen Variante. Käsespätzle schaben kann ganz schön in die Arme gehen. Um so glücklicher bin ich, dass ich einen Käsespätzle Shaker habe 😀 Einfach denWeiterlesen

Pizza Caprese

Ich liebe Pizza. Bin ein riesengroßer Fan. Absolut. So groß, dass ich mehrmals die Woche Pizza essen könnte. Gut, dass Belege variiert werden können ;-). Ein Twist der normalen Pizza Margarita ist diese Caprese Pizza. Sie ist mit Tomaten, halbgetrockneten Tomaten und kleine Mozzarellabällchen belegt. Selbstgemachter Teig ist bei Pizza auch nicht zu unterschätzen. IchWeiterlesen

Capellini mit feuriger Tomatensoße

Dieses Pastagericht mag ich grade besonders gerne. Es ist so frisch tomatig und leicht. Für die Soße die Tomaten waschen. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Tomaten dazugeben und bei leichter Hitze köcheln lassen. Knoblauch fein reiben und zu den Tomaten geben. Die Soße mit 1 Kelle Nudelwasser strecken. Basilikum hacken und unterrühren. MitWeiterlesen

Speck-Risotto mit süßen Zwiebeln

Ich stand bisher Risotto immer kritisch gegenüber und habe nie verstanden warum Leute so darauf stehen… Dann habe ich mich mit der Materie auseinander gesetzt, weil sich mein Freund ein Risotto gewünscht hat. Das Einzige an Fleisch was mir momentan schmeckt ist Speck! Davon bekomme ich nicht genug! Schön kross muss er sein *sabber* ZuWeiterlesen

Pasta mit cremiger Tomatensoße und Spinat

In meiner Vielfalt zum Thema Pastasoßen war ich bislang eher wenig experimentierfreudig. Ich habe mich eher stark an die altbekannten Klassiker gehalten. Nicht umsonst sind es schließlich Klassiker. Ich schwöre immer noch drauf. Wenn es nach meinem Mann geht, gibt es eh nicht besseres als Bolognesesoße :-). Nun hat es mich in den Fingern gejuckt.Weiterlesen

Tsukune mit Reis

Ich liebe die japanische Küche und könnte jeden Tag diese Köstlichkeiten kochen und essen. Aus diesem Grund gibt es heute ein schnelles und leichtes Rezept, dass sich wunderbar nach einem anstrengenden Arbeitstag oder Lerntag zubereiten lässt. Das japanische Gericht „Tsukune“ ist in etwa vergleichbar mit unseren Fleischbällchen. Sie werden meistens mit einer Teriyakisoße gereicht undWeiterlesen