Buchweizenschmarrn mit Cranberries

Die wohl bekannteste Süßspeise der österreichischen Küche hat uns schon vor langer langer Zeit verzaubert. Außen ist er knusprig karamellisiert und innen super fluffig. In diesen wolkenähnlichen Nachtisch könnten wir uns förmlich reinlegen. Da auch wir über Weihnachten geschlemmt haben ohne Grenzen, haben wir versucht diesem Kaiserschmarren-Rezept einen etwas gesünderen Beigeschmack zu verleihen. Wir verwendenWeiterlesen

Porridge-Auflauf

Wahnsinnig lecker diese Frühstücksvariante. Im Prinzip ist es normales Porridge für Faule. Die Zutaten werden lediglich vermischt und im Ofen gebacken. Kein Stehen und Rühren am Herd notwendig. Im größeren Mengen ist das Gericht auch toll für Übernachtungsgäste. Es lässt sich traumhaft vorbereiten und schmeckt warm und kalt.

S’mores Croissants

S’mores kannte ich bisher nur als Leckerei am Lagerfeuer oder am Kamin. Wir haben die Marshmallows geschmolzen, dann mit einem Stück Schokolade zwischen 2 Vollkornkekse gelegt und fertig war das süße Sandwich. Durch die Vollkornkekse ist es ja schon fast wieder gesund – LOL ;-). Lagerfeuer, Kamin oder auch ein Grill sind natürlich nicht immerWeiterlesen

Kürbis Scones

Diese herrlichen Kürbis Scones passen hervorragend auf jede Herbstkaffeetafel – afternoon tea. Durch das Kürbispüree wird der Sconeteig saftiger. Da der Teig an sich nicht sonderlich süß ist, passt eine Glasur ganz gut dazu.

Katie’s Neuseeland Sandwich

Unsere liebe süße Cousine Katie hat letztes Jahr einen Monat in Neuseeland verbracht und hat das Land erkundet – sowohl sightseeingmäßig, als auch kulinarisch. Als wir uns über ihre Reise ausgetauscht haben und die Fotos angeschaut haben, hat sie mir von einem tollen Frühstückssandwich erzählt. Es enthielt Avocado, Tomate, Schafkäse, Speck, Ei und Feldsalat. IchWeiterlesen

Gigantische Pancakes

Warum klein, wenn es auch groß geht? Es kommt eben doch manchmal auf die Größe an! Große Pancakes haben viele Vorteile: zum einen erspart man sich das ewige in der Küche stehen, um hunderte kleine Pancakes zu machen, zum anderen kann man viel mehr essen, ohne als verfressen zu gelten! Sie sind zudem etwas BesonderesWeiterlesen

French Toast Herzchen

Whoop whoop, es ist Februar – der Monat mit der extra Portion Liebe. Diese herzigen Leckereien werden euch auf jeden Fall auf der Zunge zergehen. Eine unglaublich zarte Frühstücksleckerei. Normalerweise würde ich den French Toast auf herkömmliche Weise zubereiten. Also nur den Toastrand abschneiden und dann weiterverarbeiten. Aber hey, es ist Februar und der verlangtWeiterlesen

Zimtschnecken mit Pflaumenfüllung

Diese zauberhafte Herbstzeit hat mich fest in seinen Bann gezogen. Die letzten drei Monate des Jahres sind einfach die besten. Kann man gar nicht genug sagen. Falls ihr Gäste zu einem Herbstbrunch oder zum Nachmittagskaffee einladen möchtet, dürfen diese leckeren Zimtschnecken nicht fehlen. Heute ist der Klassiker saisonal mit Pflaumen gefüllt.  Den Teig habe ichWeiterlesen

Crêpes

Was ich an Crêpes liebe? Sie sind so unglaublich vielseitig! Der Teig eignet sich super, um gleichzeitig deftige und süße Crêpes herzustellen. Man hat eigentlich immer alles im Haus, sie sind schnell gemacht und sie schmecken auch noch am nächsten Tag lecker!

Milchreiswaffeln

Wer kennt das nicht? Man hat etwas überambitioniert Milchreis gekocht und hat eine große Schüssel übrig. Nach der dritten Schüssel ist ein bisschen Abwechslung aber sehr angebracht. Nie genug bekommt man aber von Milchreiswaffeln! Weich und lecker versüßen sie jedes ausgedehnte Frühstück. Da der Milchreis im besten Fall schon gekocht ist, gehen sie super fix.Weiterlesen