Eierlikör Hot Chocolate Bombs

Wir lieben Hot Chocolate Bombs! Darum haben wir eine österliche Variante für euch gezaubert. Sie ist gefüllt mit einer leckeren Ganache aus Sahne, weißer Schokolade und natürlich Eierlikör. Der darf zu Ostern auf keinen Fall fehlen. Hübsch verpackt sind die Eierlikör Hot Chocolate Bombs auch eine tolles Geschenk.

Um den Hot Chocolate Bombs optisch noch das gewisse Etwas zu verpassen, haben wir die Halbkugeln aus unterschiedlicher Schokolade hergestellt. Die eine Hälfte besteht aus weißer Schokolade und die andere Hälfte aus Zartbitterschokolade. Die Naht verstecken wir hinter bunten Streuseln.

Herstellung der Hot Chocolate Bombs

Wir verwenden gerne eine 3-teilige Spezialform. Damit geht die Herstellung praktisch ganz von allein. Wer sie lieber in der Silikonformen herstellt, kann hier noch mal ein Paar Tipps und Tricks nachlesen. In der Spezialform geht man wie folgt vor:
Geschmolzene Schokolade (abgekühlt auf 27°C) kommt bis zur Markierung in die Form. Dann wird der Silikoneinsatz draufgelegt und als nächstes kommt der Deckel drauf. Die Schokolade verteilt sich durch den Druck von allein. Man dreht die Form anschließend um und kontrolliert bei allen Formen, ob sich die Schokolade gut verteilt hat. Sind irgendwo Lücken kann man sanft von außen die Schokolade an die richtige Stelle drücken. Nun darf die Form in den Kühlschrank/das Tiefkühlfach. Das Herauslösen sollte durch das „Temperieren“ der Schokolade sehr leicht gehen. Seid trotzdem vorsichtig, damit die Schokolade nicht zerbricht. Habt ihr alle Halbkugeln aus der Form gelöst, dann legt sie auf einen Teller und stellt diesen in den Kühlschrank zurück.

Herstellung der Eierlikör Ganache

Weiße Schokolade grob hacken. Sahne und Eierlikör in einem Topf zum Kochen bringen. Dann die gehackte Schokolade unterrühren und die Mischung abkühlen lassen.

Fertigstellung der Hot Chocolate Bombs

Eine kleine Pfanne bei schwacher Hitze auf den Herd stellen. Die Hälfte der Halbkugeln mit der geöffneten Seite nach unten in die Pfanne legen und ein paar mal drehen. So wird der Rand der Kugel geglättet. Die andere Hälfte glätten wir später, wenn wir die Kugel schließen. Die schönen Kugeln werden nun bis etwa 0,5 cm unter den Rand mit der Ganache gefüllt. Macht gerne auch noch ein paar Marshmallows dazu. Zum Verschließen die andere Hälfte der Halbkugeln kurz in der Pfanne drehen und auf die gefüllte Halbkugel legen. Kurz und vorsichtig andrücken. Dann trocknen lassen.

Die Ränder mit abgekühlter Schokolade bestreichen. Ich nehme dazu einen Pinsel und dann in Streusel dippen. Tragt dabei unbedingt Handschuhe, um Fingerabdrücke zu vermeiden. Alternativ könnt ihr die Schokolade in einen Spritzbeutel umfüllen und die Schokoladen Bomben verzieren. Gerne mit Streuseln dekorieren. Damit die Kugeln nicht wegrollen, lege ich sie gerne in Muffinpapierförmchen. So eignet es sich auch sehr gut zum Verschenken. Ihr könnt auch gleich die doppelte Menge machen, wenn ihr mehrere Leute beschenken möchtet.

Fertig sind eure Eierlikör Hot Chocolate Bombs. Zum Genießen einfach in eine Tasse legen und mit heißer Milch übergießen.

Weitere Hot Chocolate Bombs

Hot Chocolate Bomb Herzen
Klassische Hot Chocolate Bomb
Pumpkin Spice Hot Chocolate Bombs

Eierlikör Hot Chocolate Bombs

Noch keine Bewertungen
Portionen: 3 Kugeln

Zutaten

Schokoladenkugeln

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 150 g weiße Schokolade

Eierlikör Ganache

  • 100 g weiße Schokolade
  • 65 g Eierlikör
  • 10 g Sahne

Außerdem

  • Geschmolzene Schokolade
  • Streusel zum Verzieren

Anleitungen

Schokokugeln

  • Beide Schokoladensorten fein hacken und jeweils über einem warmen Wasserbad schmelzen.
  • Geschmolzene Schokoladen abkühlen lassen (27°C).
  • Schokolade jeweils bis zur Markierung in die 3-teilige Form einfüllen. Darauf den Silikoneinsatz legen, leicht andrücken und die weitere Plastikform darauf drücken. Umdrehen und kontrollieren, ob die Schokolade gleichmäßig verteilt wurde. Eventuell leicht "nachdrücken".
  • Die Formen für etwa 30 min in den Kühlschrank stellen.
  • Die Schokokugeln vorsichtig aus der Form lösen und auf einen Teller legen. Die Kugeln zurück in den Kühlschrank legen.

Herstellung der Ganache

  • Weiße Schokolade grob hacken.
  • Sahne und Eierlikör in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Dann die gehackte Schokolade unterrühren und die Mischung abkühlen lassen. 

Fertigstellung der Hot Chocolate Bombs

  • Eine leere Pfanne leicht erwärmen und die Hälfte der Halbkugeln mit der Öffnung nach unten einmal kurz drehen. Das glättet den Rand und die Kugeln lassen sich dann besser aufeinander setzen.
  • Diese Kugelhälften bis ca. 0,5 cm unter den Rand mit der Ganache und Marshmallows befüllen.
  • Die andere Kugelhälfte anschmelzen und darauf setzen.
  • Kurz andrücken und fest werden lassen.
  • Abkühlen lassen und nach Lust und Laune verzieren. Rand z.B. mit Schokolade einpinseln und in Streuseln wälzen.
  • Bis zum Verzehr kühl aufbewahren.
  • Zum Servieren in heiße Milch legen oder mit heißer Milch übergießen.
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.