Gigantische Pancakes

Warum klein, wenn es auch groß geht? Es kommt eben doch manchmal auf die Größe an! Große Pancakes haben viele Vorteile: zum einen erspart man sich das ewige in der Küche stehen, um hunderte kleine Pancakes zu machen, zum anderen kann man viel mehr essen, ohne als verfressen zu gelten! Sie sind zudem etwas Besonderes und bringen Kinderaugen zum leuchten!

Was das Topping angeht, sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt! Bei mir sind es Gojibeeren und Ahornsirup! Yum, yum, yummy! Frische Früchte sind aber auch immer toll! Gerade Blaubeeren oder Äpfel lassen sich auch wunderbar in den Teig einarbeiten! Und wer keine Früchte mag, der nimmt einfach Schokotröpfchen oder karamellisierten Speck!

Gigantische Pancakes
Zubereitungszeit
15 Min.
 
Gericht: Breakfast
Länder & Regionen: American
Keyword: Pancakes
Portionen: 4 Stück
Zutaten
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
Anleitungen
  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Die Pfanne auf dem Herd erhitzen und darin etwas Öl verteilen (am besten geht das mit einem Küchentuch!).

  2. Ein Viertel des Teigs in die erhitze Pfanne geben und backen lassen bis der Teig auf der Oberfläche gestockt ist. Dann den Pancake wenden und wieder backen lassen. Die Prozedur für die restlichen 3 Pancakes wiederholen!