Himbeerlimonade

München hat momentan ein sehr schwankendes Wetter. Erst super SUPER heiß! Ich bin förmlich auf dem Asphalt gestorben! Kein Jumpsuit war kurz genug, die Wohnung im 2. Stock zu stickig – trotz Ventilator – und kein Getränk kalt genug. Jetzt ist das Unwetter des Todes über München, es regnet ständig und donnert und blitzt sehr verheißungsvoll… Naja, Abkühlung tut ja auch mal gut. Aber auf die riesigen Hagelkörner hätte ich verzichten können. Trotzdem sollen heiße Tage ja doch wieder kommen und da haben wir mit unserer Himbeerlimonade genau die richtige Abkühlung für euch!

Unsere Himbeerlimonade ist im Handumdrehen gemacht!

Erhitzt in einem Topf einfach TK Himbeeren, Zitronensaft und Zucker bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Himbeeren weich geworden sind. Dann nehmt ihr ein Einmachglas und ein dünnmatschiges Sieb zur Hand. Ja, dieser Vorgang ist ein wenig mühselig, aber er lohnt sich wirklich! So bleiben euch die hartnäckigen Himbeerkerne oder Zitronenfasern nicht im Zahn oder zwischen den Zähnen hängen. Ihr siebt also den kompletten Himbeersirup durch das Sieb in das Einmachglas. Diesen Vorgang könnt ihr auch gerne wiederholen, wenn die Masse für euch noch nicht samtig genug ist. Danach muss der Sirup zumindest auf Zimmertemperatur abgekühlt werden. Besser ist es aber, er kühlt im Kühlschrank richtig runter.

Nun geht es daran aus unserem Sirup die leckerste Himbeerlimonade der Welt zu machen! Dafür benötigen wir ein paar Hilfsmittel und ein paar mehr Zutaten. Nehmt euch ein Glas oder eine Flasche mit dicker Öffnung mit einem Fassungsvolumen von 0,5 L zur Hand. Dieses gefüllt ihr mit einer Hand voll Eiswürfeln. Dann fügt ihr ein paar Himbeeren und einen Stängel frische Minze hinzu. Die Minze am Besten vorher etwas andrücken, dann werden die Aromen besser freigesetzt. Nun schneidet ihr eine halbe Zitrone in Scheiben und gebt diese ebenfalls in euer Glas. Zum guten Schluss wird das Glas mit gekühltem Mineralwasser und Himbeersirup aufgefüllt im Verhältnis 4:1 (Wasser : Himbeersirup). Umrühren und den Sommer endlich genießen!

Tipp: Der Sirup macht sich auch gut im Cocktail oder in Sekt!

Das Rezept hat euch geschmeckt oder ihr habt Fragen dazu? Dann schreibt uns doch gerne einen Kommentar! Wir freuen uns auf eure Nachrichten 🙂

Himbeerlimonade

Genau die richtige Erfrischung an heißen Sommertagen!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Gericht: Drinks, Getränk
Ernährungsweise: Glutenfrei, Vegan, Vegetarisch
Keyword: Himbeeren, Himbeerlimonade, Limonade
Portionen: 10 Gläser

Zutaten

Himbeersirup

  • 125 g Himbeeren (TK oder frisch)
  • 200 ml Zitronensaft
  • 300 g Zucker

Für die Limonade

  • gekühltes Mineralwasser
  • Eiswürfel
  • Zitronenscheiben
  • Himbeeren
  • frische Minze

Anleitungen

  • Für den Himbeersirup werden die Himbeeren mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einem Topf erhitzt bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Die Masse anschließend fein pürieren und durch ein sehr dünnmaschiges Sieb streichen.
  • Den fertigen Himbeersirup auskühlen lassen und bis zur Benutzung im Kühlschrank lagern.
  • Für die Limonade füllt ihr ein 0,5 L Glas mit einer Hand voll Eiswürfeln. Dann schneidet ihr eine halbe Bio Zitrone in Scheiben und gebt diese zusammen mit einem Stängel Minze und ein paar Himbeeren ebenfalls in euer Glas.
  • Anschließend füllt ihr das Glas mit zu 4/5 mit dem gekühlten Mineralwasser auf.
  • die restlichen 1/5 füllt ihr vorsichtig mit dem Himbeersirup auf. Macht dies nach und nach, sonst läuft das Glas über. Umrühren und genießen!

Notizen

Der Himbeersirup hält sich im Kühlschrank etwa eine Woche!
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Weitere Tolle Limonaden Rezepte findet ihr hier!

3 Kommentare

  1. Pingback: Pfirsichlimonade - Kochlöffeljunkies

  2. Pingback: Pfirsich Eistee - Sommergetränk - Kochlöffeljunkies

  3. Pingback: Erdbeerlimonade - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.