Matcha Frappé

Wir haben 2021 und das Leben ist immer noch nicht ganz normal. Wäre es das, würde ich des Öfteren meinen Matcha Durst bei Starbucks stillen und gerade im Sommer auf meinen Matcha Frappé nicht verzichten! Doch es ist immer noch Lockdown, die Inzidenzen sind immer noch extrem hoch und die dritte Welle noch voll im Rollen. Da es mir jetzt schwerer fällt einen Starbucks auf meiner täglichen Routine zu finden, habe ich mir kurzerhand meinen Mixer geschnappt und mir selber einen super leckeren Matcha Frappé gemixt!

Wir nehmen hier mit Absicht Vollmilch, da der hohe Fettanteil der Milch einfach noch mal mehr Geschmack bringt. Zudem mixe ich etwas Sahne mit der Milch damit die Konsistenz des Matcha Frappé noch cremiger wird. Die kühle und crunchige Textur bekommt unser Frappé durch die Eiswürfel, die wir mit in den Mixer schmeißen. Sobald diese gemahlen sind, ist der Frappé perfekt!

Tipp für Veganer: Solltet ihr Pflanzliche Milch/Sahne verwenden, dann achtet bitte auf Barista Qualität, damit diese gut schäumt und im Mixer schön cremig wird!

Matcha ist einfach super und einfach lecker. Das Bittere vom Matcha mit seiner herben Note und dieses krasse, knallige Grün sind einfach genial! Gepaart mit der geschmackvollen Vollmilch und etwas Zucker und Vanille ist dieses Getränk ein Traum für jeden heißen Tag! Matcha ist zudem super gesund – ein Super Food – und hat verschiedene positive Auswirkungen auf unseren Körper! Laut Studien hat Matcha einen positiven Einfluss bei Herzkrankheiten, Diabetes und sogar Krebs! Also könnt ihr Grüntee und somit auch Matcha Tee ohne Bedenken und mit viel Genuss trinken. Aber vorsichtig! Matcha enthält Koffein. Solltet ihr also empfindlich auf Koffein reagieren, dann bedenkt das, wenn ihr diesen Matcha Frappé trinkt.

Wir starten bei diesem Rezept indem wir aus (vorzugsweise gefiltertem) Wasser Eiswürfel machen. Ihr könnt aber natürlich bereits fertige auch kaufen – beispielsweise an der Tankstelle. Dann messt ihr Milch, Vanille, Puderzucker und die Sahne ab und schüttet die Zutaten in einen Mixer. Danach fügt ihr das Eis hinzu. Nun nehmt ihr euch eine kleine Schüssel und fügt euer (hochwertiges) Matcha Pulver hinzu und einen Schuss heißes Wasser, dann löst sich das Pulver besser auf. Mit einem Schneebesen/Handrührgerät schlagt ihr den Matcha Tee jetzt schön auf bis dieser an Volumen gewinnt und cremig wird. Es sollten keine Klumpen mehr da sein. Dann schüttet ihr den Matcha ebenfalls in den Mixer und mixt die Masse für ca. eine Minute auf höchster Stufe. Dann füllt ihr den Matcha Frappé in ein hohes Glas und bedeckt die Oberfläche mit Sprühsahne und einer Prise Matcha Pulver. Strohhalm rein und genießen!

Wenn ihr euren Matcha nicht trinken, sondern lieber essen möchtet, dann empfehlen wir euch unsere Grinchplätzchen mit Matcha. Diese kann man auch essen, wenn mal nicht gerade Weihnachten ist 😉

Matcha Frappé

Gönnt euch einen Becher grüner Matcha Motivation!
Noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gericht: Drinks, Getränk
Land & Region: Japan
Ernährungsweise: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Keyword: Frappé, Matcha
Portionen: 2 Gläser

Zutaten

  • 250 g Eiswürfel
  • 200 ml Vollmilch/Pflanzenmilch
  • 50 ml Sahne bzw. Sahne auf Pflanzenbasis
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 TL Matcha Pulver
  • 1 TL Vanillepaste
  • Sprühsahne (optional)

Anleitungen

  • Aus Wasser Eiswürfel machen.
  • Dann messt ihr Milch, Vanille, Puderzucker und die Sahne ab und schüttet die Zutaten in einen Mixer. Danach fügt ihr das Eis hinzu.
  • Nun nehmt ihr euch eine kleine Schüssel und fügt euer (hochwertiges) Matcha Pulver hinzu und einen Schuss heißes Wasser, dann löst sich das Pulver besser auf. Mit einem Schneebesen/Handrührgerät schlagt ihr den Matcha Tee jetzt schön auf bis dieser an Volumen gewinnt und cremig wird. Es sollten keine Klumpen mehr da sein. Dann schüttet ihr den Matcha ebenfalls in den Mixer.
  • Mixt die Masse für ca. eine Minute auf höchster Stufe. Dann füllt ihr den Matcha Frappé in ein hohes Glas und bedeckt die Oberfläche mit Sprühsahne und einer Prise Matcha Pulver. Strohhalm rein und genießen!
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

One Comment

  1. Pingback: Schoko & Vanille Frappé - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.