Wirsingkohlrouladen á la Mama

Kohlrouladen… das ganze Haus riecht danach und ich liebe es <3

Es ist Wirsingkohlzeit – Endlich! – Und welch bessere Verwendung kann man diesem wunderschönem Gemüse sonst zukommen lassen?! … Mir fällt keine ein!

Ja, ich weiß, das ist eine Menge Arbeit! Aber es lohnt sich! Vor allem, wenn man eine große Portion kocht und noch was für den nächsten Tag hat! Am 2. Tag schmecken Kohlrouladen eh noch eine Spur besser – finde zumindest ich!

Wirsingkohlrouladen á la Mama
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 
Zutaten
  • 1 großer Wirsingkohl
  • 4 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 2 EL Instant-Gemüsebrühe
  • 2 EL Speisestärke
  • Butter, Öl
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
Füllung
  • 1 kg Hackfleisch
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein gehackt
  • 150 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Hackfleischfüllung vorbereiten, indem alle Zutaten miteinander vermengt werden. Dann esslöffelgroße Bällchen formen und beiseite stellen.

  2. Die äußeren Kohlblätter entfernen. Nun genau so viele Blätter abtrennen, wie es Fleischbällchen gibt (Denkt dran: große Blätter brauchen größere oder 2 Fleischbällchen).

  3. Einen großen Topf bis zur Hälfte mit Wasser füllen, salzen und zum Kochen bringen. Nun die Kohlblätter etwa 5 Minuten im Wasser garen. Danach die Blätter abschöpfen (das Kohlwasser nicht wegschütten!!!!) und mit einem Tuch trocken tupfen. Das Kohlwasser umfüllen und beiseite stellen. Den Topf abtrocknen.

  4. Die Kohlblätter vor sich ausbreiten, 1-2 Fleischklößchen unten mittig platzieren. Dann die Seiten links und rechts über das Fleischklößchen falten und aufrollen. Die Rolle mit einem Zahnstocher fixieren, damit sie nicht wieder aufgeht.

  5. Den Topf mit je 1 El Butter und Öl wieder aufsetzen und die Kohlrouladen von beiden Seiten anbraten (für die Röstaromen). Die angebratenen Kohlrouladen auf einem Teller zwischenparken.

  6. Den Topfansatz mit etwas Kohlwasser lösen und gut umrühren. Jetzt den Topf zur Hälfte mit Kohlwasser auffüllen und mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und zur Brühe geben.

  7. Die Kartoffeln in die Brühe geben, gefolgt von den Kohlrouladen. Evtl. noch etwas Kohlwasser zuschütten!

  8. Die Kohlrouladen aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten köcheln lassen (mit Deckel). Zwischendurch umrühren nicht vergessen.