Heiße Schokolade mit Schneemann

Heiße Schokolade passt wunderbar in die kalte Jahreszeit. Ich mache mir gerne eine Tasse und schaue dabei einen Weihnachtsfilm. 

Hier mal eine aufwendigere Version des Klassikers. 

Schneemann basteln:
Ihr braucht pro Schneemann 3 große Marshmallows, Zuckerperlen und Streusel fürs Gesicht, 1 runden Keks für den Hut und 1 Praline/Schokostück mit flacher Seite, z.B. Rolo oder Dominostein. Saure Schlangen für den Schal.
Außerdem Zuckerguss oder Lebensmittelkleber, lange Holzspieße, große Zuckerstangen, Sahne, bunte Streusel. 

Für den Hut Praline/Rolo/usw. auf den Keks kleben. Gut trocknen lassen.

Für das Gesicht aus Zuckerperlen und Streusel ein Gesicht aufkleben. Abfalls gut trocknen lassen.

Pro Spieß 2 Marshmallows + Marshmallowgesicht. Das Gesicht nicht ganz aufspießen. Wir brauchen die glatte Fläche, um den Hut aufzukleben. Hut nun aufkleben. Wieder gut trocknen lassen. Saure Schnur halbieren und als Schal vorsichtig zwischen Kopf und Marshmallow festknoten. 

Heiße Schokolade Basis: Pro Portion braucht ihr 250 ml Milch und ein paar Löffel eures Lieblingskakaopulvers. 

Heiße Schokolade mit einem Sahnehäubchen verzieren. Bunte Streusel auf die Sahne streuen, 1 Zuckerstange ins Glas und natürlich den Schneemann.