Möhren Cake Pops

Unseren Karottenkuchen ohne Mehl kennt ihr ja bestimmt schon und wenn nicht, dann schaut euch das Rezept auf jeden Fall an! Immerhin ist es unter den Top 10 unserer beliebtesten Rezepte und das nicht ohne Grund! Wir haben euer Lieblingsrezept jetzt auf die nächste Stufe gehoben und den Kuchen in leckere Möhren Cake Pops verwandelt.

Möhren Cake Pops sind die perfekte Idee eurem Körper die Zusichnahme von Gemüse vorzugaukeln. Denn immerhin sehen sie wie gesunde Karotten aus! Da freut sich der Osterhase bestimmt! Möhren an sich sind natürlich auch im Kuchen und da auch diese Cake Pops ganz ohne Mehl auskommen, sind sie auch glutenfrei und für alle ein Segen, die eine solche Unverträglichkeit haben.

So machen wir Möhren Cake Pops:

Da unser Karottenkuchen durch die Möhren schön saftig und feucht ist, kommen die Cake Pops an sich ohne zusätzliches Frosting aus, um diese formen zu können. Sollten euch die Cake Pops zu trocken sein und die Cake Pops sich aus welchen Gründen auch immer nicht richtig schön formen lassen, dann rührt euch die Hälfte unseres Frosting-Rezepts an und vermischt es mit dem kalten (!) Karottenkuchen.

Am besten lassen sich die Cake Pops formen, wenn der Kuchen komplett erkaltet ist. Den kalten Kuchen könnt ihr entweder per Hand zerzupfen und kneten oder den Kuchen mit einem Handrührgerät zerkleinern. Aus dem zerkleinerten Kuchen formt ihr jetzt mittels einem gehäuften Esslöffel karottenförmige Cake Pops. Am einfachsten geht das, wenn ihr ein Dreieck als Vorlage wählt. Die geformten Möhren für 1-2 Stunden in den Kühlschrank oder das Gefrierfach stellen damit sie beim Glasieren nicht schmelzen.

Glasiert werden die Möhren mittels Cake Pop Melts in Orange. Diese erhaltet ihr in verschiedenen Online Stores. Die Drops schmelzt ihr über dem Wasserbad und dann nehmt ihr es von der Hitze und lasst die geschmolzene Schokolade noch etwas auf Temperatur kommen. Dann taucht ihr die geformten Kuchenmöhren in die Schokolade und glasiert diese. Die fertigen Möhren auf einem Teller mit Backpapier oder Frischhaltefolie anrichten. Die Schokoladen Melts trocknen schnell also schnell. Etwas von der orangen Schokolade über die fertigen Möhren drizzlen. Das ergibt die bekannten Rillen der Gemüsemöhren. Die Möhren wieder im Kühlschrank lagern bis die Schokolade gut fest ist.

Das Grün der Möhren formt ihr euch aus grünem Fondant. Angeklebt wird dieser entweder mit gelber Zuckerschrift oder erneut etwas geschmolzener, orangener Schokolade.

Möhren Cake Pops

Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit: 2 days 50 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 3 Stunden
Gericht: Dessert, Kaffee und Kuchen
Keyword: Cake Pop, Carrot Cake, glutenfrei, Karottenkuchen, Ostern
Portionen: 20 Stück

Zutaten

  • 1 Karottenkuchen ohne Mehl
  • 1/2 Frischkäse-Frosting (wenn zu trocken)
  • 250 g orangene Cake Deko Melts
  • grüner Fondant
  • gelbe Zuckerschrift

Anleitungen

  • Den Karotenkuchen zubereiten, erkalten lassen und zerkleinern.
  • Wenn der Kuchen zu trocken ist, dann das Frischkäse-Frosting zum Kuchen geben und verkneten.
  • Möhren formen mit je 1 gehäuften EL Kuchen formen. Die Form ähnelt einem Dreieck.
  • Die Möhren für 1-2 Stunden kalt stellen damit sie sich gut formen lassen.
  • Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und dann von der Hitze nehmen und Temperatur bekommen lassen. Dann hält die Glasur besser und sie wird wieder etwas dicker.
  • Die Kuchenmöhren glasieren und auf einem mit Backpapier/Frischhaltefolie ausgelegten Teller geben. Kurz die Schokolade fest werden lassen und mit Schokolade beträufeln damit die Möhrenrillen entstehen. Wieder 1h im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Aus grünem Fondant das Möhrengrün formen. Das Grün mit geschmolzener Schokolade oder etwas gelber Zuckerschrift an den Möhren befestigen. Bis zum Verspeisen im Kühlschrank lagern.

Notizen

Die Möhren Cake Pops können auch eingefroren werden!
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Was gibt es noch zu Ostern?

An Ostern kommt ja bekanntlich der Osterhase – in erster Linie für die Kinder natürlich – und es werden Ostereier gesucht. In erster Linie suchen die Kleinen Eier ganz klassisch aus Schokolade. Es muss ja aber nicht immer nur Schokolade sein. Denkt auch an die ganz normalen gekochten Hühnereier. Hier ist unser Rezept, wie ihr diese mit eurer Familie ganz einfach natürlich und biologisch färben könnt mit Obst, Gemüse und Gewürzen. Weitere Osterrezepte findet ihr hier!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.