Erdbeerlimonade

Die Erdbeer-Saison ist fast vorbei und war wie jedes Jahr einfach wieder viel zu kurz! Das ist vor allem auch dem Wetter dieses Jahr geschuldet, dass so intensiv und wankelmütig ist, wie ich es selten erlebt habe. Nach tagelangem Regen und vielen Gewittern, lässt sich die Sonne momentan mal wieder blicken und das nicht zu knapp. Da die Sonne und Hitze wieder Durst auf ein kaltes, erfrischendes Getränk machen, haben wir hier unsere Lösung für euch: eine leckere Erdbeerlimonade.

Erdbeersirup als Basis für die Limonade

Unsere Erdbeerlimonade basiert wieder auf einem Sirup. Wie der Name schon sagt, ist dabei die Erdbeere natürlich die wichtigste Zutat. Den Sirup macht ihr indem ihr die pürierten Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft mischt und solange aufkocht bis der Zucker sich aufgelöst hat. Ihr könnt selber entscheiden, ob ihr den Sirup noch durch ein feinmaschiges Sieb streicht und dann in einer Flasche aufbewahrt. Da die Samen der Erdbeeren aber nicht so störend sind wie die der Himbeeren, ist dieser Schritt optional und grundsätzlich nicht nötig.

Um unsere Erdbeerlimonade eins zu eins nachzumachen, nehmt ihr eine 500 ml Flasche und füllt diese zur Hälfte mit Eiswürfeln. Danach wird eine Limette geviertelt und ebenfalls in das Glas gegeben. Jetzt füllt ihr die Flasche mit vier Teilen kaltem Mineralwasser und einem Teil Erdbeersirup auf. Das ganze kann mit einem Zweig Minze und einer Erdbeere als Garnitur verziert werden. Jetzt Strohhalm in die Flasche – natürlich einen wiederverwendbaren und keinen Einmalstrohhalm aus Plastik. Zum Schluss noch umrühren und genießen.

Lust auf weitere Limonadenrezepte?

Falls ihr noch Lust auf eine weitere beerenstarke Limonade für die heißen Sommermonate habt, dann schaut doch auch mal unser Rezept für diese tolle Himbeerlimonade an. Für alle, die schon beerenstark genug sind, aber ihre innere Naschkatze besänftigen wollen, haben wir eine fruchtig-süße Pfirsichlimonade im Angebot.

Erdbeerlimonade

Ein beerenstarkes Rezept für heiße Sommertage!
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gericht: Drinks, Getränk
Ernährungsweise: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Keyword: Erdbeeren, Limonade
Portionen: 5 Gläser (500 ml)

Zutaten

Erdbeersirup

  • 150 g Erdbeeren (frisch oder TK)
  • 125 ml Limettensaft (aus der Flasche)
  • 200 g Zucker

weitere Zutaten

  • kaltes Mineralwasser
  • Eiswürfel
  • frische Minzzweige
  • Erdbeeren
  • Limetten

Anleitungen

  • Für den Erdbeersirup werden die frischen Erdbeeren vom Strunk befreit und klein geschnitten.
  • Die Erdbeeren werden zusammen mit dem Limettensaft und dem Zucker in einem Topf gegeben und erhitzt bis die Erdbeeren weich geworden sind und der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Den Sirup jetzt komplett pürieren. Es sollten keine Stücke mehr übrig sein.
  • Die Erdbeeren können durch ein feinmaschiges Sieb gestrichen werden, um die Samen herauszufiltern. Dieser Schritt ist allerdings optional.
  • Den Sirup im Kühlschrank abkühlen lassen, damit er das Getränk nicht ungewollt erwärmt.
  • Das 500 ml Glas zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen und eine geviertelte Limette etwas angedrückt dazugeben. Ein Minzzweig (ebenfalls etwas angedrückt) hinzugeben. Erdbeeren sind optional.
  • Das Glas mit vier Teilen kalten Mineralwasser und einem Teil Erdbeersirup füllen. Gut umrühren und kalt genießen.

Notizen

Solltet ihr für den Sirup tiefgefrorene Erdbeeren (TK Erdbeeren) nehmen, können diese einfach so in einen Topf gegeben werdend müssen nicht vorher aufgetaut werden. Achtet dann nur darauf, dass sie komplett aufgetaut sind, bevor ihr sie püriert.
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Das Rezept hat euch geschmeckt oder ihr habt Fragen dazu? Dann schreibt uns doch gerne einen Kommentar! Wir freuen uns auf eure Nachrichten 🙂

One Comment

  1. Ute Schwarzkopf

    Sehr lecker! Schnell probieren, solange es noch frische Erdbeeren gibt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.