Halloween Amerikaner

HAPPY HALLOWEEN! 

An diesem wunderbaren Feiertag darf ein gruseliger Cookie nicht fehlen. Besonders gut eignen sich dafür Amerikaner oder wie die Amis sagen „black and white cookies“. Ich habe eine Hälfte lustig bemalt und die andere Hälfte regulär dekoriert. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Für den Teig alle Zutaten mit dem Knethaken vermischen.

Mit einem kleine Cookie-Portionierer oder einem Teelöffel den Teig auf ein Backblech setzen.

Bei 175°C 10 Minuten backen lassen. 

Cookies vor dem Glasieren richtig abkühlen lassen. Cookies umdrehen. Die glatte Unterseite sollte nun oben sein. 

Puderzucker mit 3-5 EL Wasser zu einem glatten Guss verrühren. 

Die Cookie-Unterseite komplett mit dem hellen Guss bestreichen und gut trocknen lassen.

Kakaopulver und 1 EL Wasser zum restlichen Zuckerguss geben. Wieder schön glatt rühren.

Mit der Glasur lustige gruselige Gesichter auf die Cookies malen.

Für die „normale“ Amerikaner Variante: Eine Hälfte der Cookie-Unterseite mit dem hellen Guss bestreichen. Dann den dunklen Guss zubereiten und die andere Hälfte mit dem dunklen Guss bestreichen. 

Halloween Amerikaner
Portionen: 20 Cookies
Zutaten
Cookie Teig
  • 85 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 85 g weiche Butter
  • 80 ml Milch
  • 1 Ei
Zuckerguss
  • 150 g Puderzucker
  • 3-5 EL Wasser
  • 1 EL Backkakao
  • 1 EL Wasser
Anleitungen
  1. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. 

  2. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit dem Knethaken verrühren. 

  3. Mit einem Cookie-Portionierer kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. 

  4. 10 Minuten backen und danach gut abkühlen lassen. 

  5. Puderzucker und Wasser zu einem Guss verrühren. 

  6. Die glatte Unterseite der Cookies mit dem hellen Guss bestreichen. Gut trocknen lassen. 

  7. Backkakao und 1 EL Wasser zum restlichen Puderzucker geben und wieder glatt rühren. 

  8. Mit dem dunklen Guss lustige Gesichter malen. Am besten mit einem dünnen Pinsel. 

Rezept-Anmerkungen

Für die normale Variante: Die glatte Unterseite der Cookies zuerst zur Hälfte mit dem hellen Guss bestreichen. Dann den dunklen Guss zubereiten und nun die andere Hälfte mit dem dunklen Guss bestreichen.