Herzhafter Wirsingeintopf

Was passt besser zum Herbst und zum nun leider anhaltenden kalten Wetter als ein herzhafter Eintopf! Mit einer geschmackvollen Brühe und viel Gemüse ist es das perfekte Essen, wenn man Abends nach Hause kommt. Zudem ist er schnell gemacht und somit auch eine gute Alternative zum Fast Food oder Take Out nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag.

Der durchwachsene Kassler gibt dem Eintopf noch etwas mehr Geschmack. Man kann ihn aber auch gerne vegetarisch genießen. Das allerwichtigste an diesem Wirsingeintopf ist ja auch der WIRSING!

Lasst uns mit einem Teller Eintopf anstoßen und den Herbst mit seinen bunten Blättern und dem guten Duft genießen. Es ist zwar kalt, aber mit diesem Eintopf wird euch sicher schnell warm ums Herz 😉

Herzhafter Wirsingeintopf
Portionen: 4 Personen
Autor: Franzi
Zutaten
  • 750 g Wirsing
  • 500 g Möhren
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 500 g Kassler
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL frischer Ingwer, geraspelt
  • 2 TL Italienische Kräuter
  • 1-2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer, Sonnenblumenöl
Anleitungen
  1. Den Kassler grob würfeln und in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten. Sobald der Kassler ein paar Röstaromen hat, den Kassler auf einen Teller umfüllen.

  2. Die Möhren, Kartoffeln und die Zwiebel schälen und würfeln. Erneut etwas Öl im Topf erhitzen und dann das Gemüse mit dem frischen Ingwer ca. 10 Minuten anschwitzen.

  3. Das Gemüse mit Gemüsebrühe ablöschen und alles ca. 20 Minuten köcheln und gar ziehen lassen.

  4. Die Gewürze und den Essig dazugeben und die Brühe abschmecken.

  5. Den Wirsingkohl grob hacken und auf 1 bis 2 Etappen aufteilen und in den Topf geben. Er fällt etwas in sich zusammen und dann passt auch alles in den Topf!

  6. Alles noch einmal 10 Minuten ziehen lassen. Bei Bedarf noch etwas nachwürzen.