Müsli-Schnitten mit Schokolade

Da ich es morgens immer sehr eilig habe, brauche ich ein Frühstück, dass ich einfach mit zur Uni oder ins Büro nehmen kann. Ich bin ein bekennender Morgenmuffel und einfach zu bequem EXTRA früh aufzustehen und mir stundenlang noch irgendwas zuzubereiten. Bei mir muss es morgens also schnell, lecker und praktisch zugehen! Da kommen mir diese Müsli-Schnitten mit Schokolade zum Frühstück sehr gelegen!

Sie sind extrem einfach zuzubereiten, sind super lecker und saftig und versorgen mich morgens mit der wichtigen Portion Energie! Es ist nämlich super peinlich, wenn der Magen mitten in der Vorlesung oder im Büro anfängt laut zu knurren und sich bemerkbar zu machen. Das kann mit dieser Portion gesunder Energie nicht passieren! Außerdem liebe ich Schokolade und die darf auf keinen Fall fehlen! Auch nicht, wenn es gesund sein soll 😉

Die Schnitten kann man übrigens auch einfrieren! Sie sollten aber auf jeden Fall in einer luftdichten Frischhaltebox aufbewahrt werden, sonst trocknen sie sehr schnell aus. Zwei Schnitten stellen für mich ein ausgewogenes und leckeres Frühstück da.

Andere leckere Kombinationen:

Die Müsli-Schnitten mit Schokolade lassen sich auch wunderbar variieren, wenn man die Kombination Orange und Schokolade zum Beispiel nicht mag. Was ich zwar nicht ganz verstehen kann, weil diese Kombination mein absoluter Favorit ist, aber es soll ja vorkommen 😀 Auch für euch habe ich noch zwei Kombinationen:

1. „Zitrone und Apfel“. Statt 1 EL Orangenschale verwendet man etwa 1 EL frische Zitronenschale und statt der Schokolade verwendet man einen klein gewürfelten Apfel. Zu Apfel passen sehr gut Paranüsse, find ich!

2. „Blaubeere und Zimt“ ist sehr lecker: einfach statt Orangenschale und Schokolade etwa 125g Blaubeeren unter den Teig mischen und den Zimtgehalt bei Bedarf erhöhen!

Oder sagt euch eine Müsli-Schnitte vielleicht gar nicht als Frühstück zu? Dann schaut doch mal hier! Da haben wir noch ein paar andere Ideen wie ihr euch den Morgen versüßen könnt.

Müsli-Schnitten mit Schokolade
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Gericht: Breakfast, Kaffee und Kuchen, Snack
Keyword: Müsli, Müslischnitten, Schokolade
Portionen: 18 Schnitten
Kalorien: 187 kcal
Autor: Franzi
Zutaten
  • 185 g Weizenvollkornmehl (glutenfreies Mehl geht natürlich auch)
  • 100 g feine Haferflocken
  • 1 EL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 150 ml Milch oder Milchersatz
  • 90 g Honig
  • 40 g Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 EL Orangenschale, gerieben
  • 125 g Walnüsse, gehackt
  • 75 g Zartbitter Schokotröpfchen
Anleitungen
  1. Als erstes die Walnüsse in einer Küchenmaschine grob zerkleinern und in eine Rührschüssel geben!

  2. Danach die Schale einer Orange abreiben und ebenfalls in die Schüssel geben.

  3. Nach und nach die restlichen Zutaten dazugeben und miteinander so vermengen, dass eine einheitliche Masse daraus wird. Der Teig kann kleben!

  4. Die Masse nun in eine geölte antihaftbeschichtete Form geben und die Oberfläche glatt streichen. Das klappt am besten, wenn ihr ein Stück Backpapier abreißt und über die Teigoberfläche legt und diese dann durch das Backpapier glatt streicht.

  5. Die Müslischnitten anschließend für ca. 20 Minuten bei 180°C Umluft im vorgeheizten Backofen backen. Etwa abkühlen lassen bevor ihr sie in 18 gleichgroße Stücke schneidet.

  6. In der Mittagspause genießen 🙂

2 Kommentare

  1. Pingback: Haferflocken-Frühstücksmuffins - Kochlöffeljunkies

  2. Pingback: Snack Bällchen - vegan und glutenfrei - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.