Orzo Pasta mit grünem Spargel

Beim Bild muss man fast zweimal angucken. Ist es Risotto oder ist es Pasta? Es ist Pasta gekocht nach Risotto Art – ein Pasta-Risotto. Oder viel mehr ein One Pot Pasta Gericht.

Die Zubereitung geht super schnell. Alles kommt in einen Topf oder eine große Pfanne. Ich benutze für solche Gerichte gerne meine Wok-Pfanne. Zuerst wird der Spargel gewaschen und von den Enden befreit. Dünner grüner Spargel ist besonders toll, da ihr ihn nicht extra schälen müsst.

Mit etwas Olivenöl, Bruschetta-Gewürz und Salz kurz in der Pfanne anbraten. Ich habe noch halbgetrocknete Tomaten hinzugegeben, weil looooove it soooo much. Pasta und Gemüsebrühe kommen auch mit dazu.

Auf schwacher Hitze köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Nach etwa 7 min sollten die Nudeln fertig und das Wasser aufgebraucht sein. Wer mag kann Parmesan unterheben oder dazu servieren oder beides ;-).

Orzo Pasta mit grünem Spargel
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 200 g dünner grüner Spargel
  • 100 g halbgetrocknete Tomaten
  • 200 g Orzo Pasta
  • 400g Gemüsebrühe
  • Bruschetta-Gewürz, Salz, Parmesan nach Geschmack
Anleitungen
  1. Zuerst wird der Spargel gewaschen und von den Enden befreit. Mit etwas Olivenöl, Bruschetta-Gewürz und Salz kurz in der Pfanne anbraten.

  2. Tomaten, Pasta und Gemüsebrühe dazu. Auf schwacher Hitze köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

  3. Nach etwa 7 min sollten die Nudeln fertig und das Wasser aufgebraucht sein. Wer mag kann Parmesan unterheben oder dazu servieren.

  4. Fertig ist das Pasta-Risotto.

Kommentar verfassen