Whipped Ricotta mit geröstetem Knoblauch

Wenn ihr momentan viel oder auch nur ab und zu auf den sozialen Netzwerken unterwegs seid, dann seid ihr sicherlich auch schon mal über dieses Trend Rezept gestolpert: Whipped Ricotta oder Whipped Feta. Unsere Variante vom Whipped Ricotta mit geröstetem Knoblauch aus dem Air Fryer findet ihr nachfolgend.

Eigentlich ist ein recht simples Gericht, da es „nur“ aus aufgeschlagenem Ricotta besteht. Könnte man zumindest meinen, aber hinter diesem Rezept steckt so viel mehr. Wenn man den Ricotta mit dem Handrührgerät und etwas Sahne aufschlägt, dann bekommt der Käse eine unglaublich fluffig und cremige Konsistenz. Diese Leichtigkeit zergeht einem direkt auf der Zunge und macht süchtig. Da der Ricotta an sich recht neutral im Geschmack ist, lässt er sich perfekt mit geschmackvollen und kräftigen Zutaten kombinieren. Perfekt also für salzige UND süße Gerichte! Wir benutzen für unser Rezept Ricotta von Goldsteig, der ist voller Geschmack, cremig und lecker.

Aus dem Grund haben wir uns für eine Variante mit geröstetem Knoblauch, Chili und frischen Kräutern entschieden. Der Knoblauch wird im Air Fryer – geht aber auch im Backofen – geröstet bis er ganz weich ist und eine goldgelbe Farbe bekommt. Der geröstete Knoblauch ist jetzt nicht mehr scharf und sogar etwas süß. Durch seine weiche Konsistenz lässt er sich sehr gut unter den Ricotta mischen. Ihr könnt ihn aber auch einfach dazu reichen. Das ist auch von Vorteil, falls ihr Leute dabei habt, die empfindlich auf Knoblauch reagieren. So muss niemand auf diese Leckerei verzichten.

Der Kreativität freien Lauf lassen!

Garniert wird der Whipped Ricotta mit geröstetem Knoblauch mit Olivenöl, Honig, Chiliflocken und einer Handvoll Kräutern. Ich habe mich für eine Mischung aus Basilikum, Petersilie und Rosmarin entschieden, da diese Kräuter praktischerweise bei mir auf dem Balkon wachsen und sie eine schöne geschmackvolle Note in die Komposition bringen. Dabei sind euch hier aber keine Grenzen gesetzt. Probiert ruhig andere Kräuterkombinationen aus!

Dazu passt am besten…

Zum Whipped Ricotta reicht ihr am besten (glutunfreies, gerne auch veganes) Brot eurer Wahl. Der Ricotta macht sich sehr gut auf einem Buffet, als proteinreicher Snack zwischendurch, oder wann immer ihr Lust auf etwas sommerliche Leichtigkeit habt.

Falls ihr euch jetzt in Ricotta verliebt habt, und das können wir hier absolut nachvollziehen, dann probiert doch auch unsere Parmesan Ricotta Gnocchi oder verwöhnt euch selbst mit unseren Gefüllten Datteln mit pikanter Tomatenmarmelade. Beides super leckere Rezepte!

Whipped Ricotta mit geröstetem Knoblauch

Luftig, leicht und lecker
Noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gericht: Appetizer, Side Dish, Snack
Ernährungsweise: Ohne raffinierten Zucker, Glutenfrei, Vegetarisch
Keyword: Knoblauch, Ricotta
Portionen: 1 Portion

Zutaten

Whipped Ricotta

  • 250 g Ricotta
  • 3 EL Sahne
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Gerösteter Knoblauch

  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Garnitur

  • 1 Handvoll verschiedene Kräuter (Basilikum, Petersilie, Rosmarin, etc.), gehackt
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1-2 TL Chiliflocken

Anleitungen

  • Für den gerösteten Knoblauch wird die Knolle Knoblauch halbiert und jeweils mit der Oberseite (angeschnittene Seite nach oben) in einem Säckchen aus Alufolie platziert. Olivenöl und Salz und Pfeffer nach Belieben dazugeben.
  • Das Alusäckchen verschließen und bei 200°C für ca. 12-15 Minuten im Air Fryer backen. Dann das Säckchen öffnen und erneut ca. 5 Minuten backen bis der Knoblauch eine geröstete Farbe (goldbraun) annimmt.
  • Für den Whipped Ricotta wird der Ricotta mit der Sahne in einer Schüssel cremig aufgeschlagen. Dies dauert etwa 2-3 Minuten auf höchster Stufe mit einem Handrührgerät. Danach wird die Masse mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  • Den Whipped Ricotta in einer Schüssel anrichten und mit frischen Kräutern, Chiliflocken, Honig und Olivenöl garnieren.
  • Den gerösteten Knoblauch entweder (ohne Schale) auf dem Whipped Ricotta platzieren oder ihn mit einer Gabel zerstoßen und unterheben.

Notizen

  • Für unser Rezept haben wir Ricotta der Marke Goldsteig verwendet.
  • Der Whipped Ricotta hält sich 1-2 Tage abgedeckt im Kühlschrank, sollte aber zeitig aufgebraucht werden.
  • Bei der Garnitur dürft ihr auch ruhig kreativ sein. Probiert euch gerne aus!
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.