Apfel-Pflaumenmuffins mit Zimtstreuseln

Diese Apfel-Pflaumenmuffins mit Zimtstreuseln sind meine Lieblingsmuffins in diesem Herbst. Die Kombination aus Apfel, Pflaumen und Zimt schreit praktisch nach Gemütlichkeit.

Meine wöchentliche Obst- und Gemüsebox hat mich zu diesem Muffin inspiriert, denn es waren diese Woche Äpfel und Pflaumen dabei. Frisch gepflückt von kleinen Bauernhöfen aus dem Umkreis. Da schmeckt man schon, dass das Obst und Gemüse nicht erst um die halbe Welt geflogen ist. Das meiste aus der Box wird einfach so verputzt. Meistens wasche und präpariere ich den Inhalt schon schon die nächsten Tage. Da wird natürlich nebenher schon etwas genascht. Da vor der letzten Lieferung noch zu viel übrig war, habe ich kurzerhand Muffins gebacken Die Kollegen an der Uni haben sich mächtig gefreut und waren danach hoffentlich auch etwas in Herbststimmung.

Zubereitung der Streusel

Ich bereite die Streusel gerne zuerst vor, denn dann können die Muffins schneller in den Ofen. Mehl, Zucker, Zimt und Butter mit der Gabel in einer Schüssel oder auf einem Teller zerdrücken und bestmöglich zu Streuseln vermischen. Diese dann erstmal zur Seite stellen.

Zubereitung der Muffins

Zucker und Vanillezucker mit der Butter schaumig aufschlagen. Nach und nach die beiden Eier unterrühren. Milch und das Mineralwasser unter Rühren langsam dazu gießen. Nun die trockenen Zutaten – also Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Pumpkin Spice unterrühren. Den Teig nun ein paar Minuten quellen lassen und in der Zwischenzeit das Obst vorbereiten. Pflaumen waschen, trocknen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Apfel ebenfalls waschen, trocknen, vom Kerngehäuse befreien und dann grob reiben. Pflaumenstücke und den geriebenen Apfel unter den Teig mischen. Zwei Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen und den Teig mit einem Eisportionierer auf 20 Muffins aufteilen. Streusel gleichmäßig über den Muffins verteilen. Die Apfel-Pflaumenmuffins mit Zimtstreuseln anschließend im vorgeheizten Ofen bei 175°C für 22-25 Minuten backen.

Apfel-Pflaumenmuffins mit Zimtstreuseln

Noch keine Bewertungen
Portionen: 20 Muffins

Zutaten

Streusel

  • 50 g glutenfreies Mehl*
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 40 g kalte Butter

Muffinteig

  • 100 g Rohrzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Eier, Größe M
  • 100 g Milch
  • 50 g spritziges Mineralwasser
  • 300 g glutenfreies Mehl*
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 200 g Pflaumen in Stücken
  • 200 g geriebener Apfel (entspricht ungefähr einem mittelgroßen Apfel)

Anleitungen

Streusel

  • Mehl, Zucker, Zimt und Butter mit der Gabel in einer Schüssel oder auf einem Teller zerdrücken und bestmöglich zu Streuseln vermischen.
  • Diese dann erstmal zur Seite stellen.
  • Ofen schon mal auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Muffinteig

  • Zucker und Vanillezucker mit der Butter schaumig aufschlagen.
  • Nach und nach die beiden Eier unterrühren.
  • Milch und das Mineralwasser unter Rühren langsam dazu gießen.
  • Nun die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Pumpkin Spice unterrühren).
  • Den Teig nun ein paar Minuten quellen lassen und in der Zwischenzeit das Obst vorbereiten.
  • Pflaumen waschen, trocknen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Den Apfel ebenfalls waschen, trocknen, vom Kerngehäuse befreien und dann grob reiben.
  • Pflaumenstücke und den geriebenen Apfel unter den Teig mischen.
  • Zwei Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen und den Teig mit einem Eisportionierer auf 20 Muffins aufteilen.
  • Streusel gleichmäßig über den Muffins verteilen.
  • Die Apfel-Pflaumenmuffins mit Zimtstreuseln anschließend im vorgeheizten Ofen bei 175°C für 22-25 Minuten backen.

Notizen

Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.