Blaubeerkuchen mit Walnuss-Topping

Heute ist Muttertag und da gibt es bei uns natürlich Kuchen. Obwohl unsere Mama täglich mehrere WAGENLADUNGEN Kuchen verdient hätte, geben wir uns heute mit nur einem zufrieden. Sonst ist man ja auch hinterher genauso schwer wie der Wagen, der die Kuchen ranschaffen muss 😀

Bei uns im Supermarkt gibt es momentan super große und süße Bio Blaubeeren! Die haben mich direkt zu diesem Kuchen inspiriert! Und Beeren und Walnüsse passen irgendwie immer gut zusammen.

Solltet ihr keine Blaubeeren haben, dann funktionieren auch Himbeeren oder Brombeeren gut. 😉 Das Walnuss-Topping könnt ihr natürlich auch weglassen und nur Zucker als Topping verwenden 🙂

Blaubeerkuchen mit Walnuss-Topping
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
 
Portionen: 12 Stück
Zutaten
Kuchen
  • 150 g Zucker
  • 100 g Brauner Zucker
  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 2 EL Vanillepaste
  • 4 Eier (M)
  • 100 ml Milch
  • 200 g Naturjoghurt
  • 400 g Mehl Typ 405
  • 1 EL Natron
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 400 g Frische Blaubeeren (TK geht natürlich auch)
Walnuss-Topping
  • 75 g Brauner Zucker
  • 50 g Walnüsse, gehackt
  • 1 TL Zimt
Anleitungen
  1. Butter, Zucker und braunen Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

  2. Joghurt, Eier, Milch und Vanillepaste dazugeben und unterrühren.

  3. Mehl, Natron, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermengen und nach und nach unter den Teig heben.

  4. Die Blaubberen waschen, etwas abtrocknen und vorsichtig unter den Teig heben.

  5. Für das Topping Zucker, Zimt und gehackte Walnüsse vermengen.

  6. Den fertigen Teig in eine 28er Springform geben und glat streichen. Das Walnuss-Topping darauf gleichmäßig verteilen.

  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft im Backofen ca. 45 Minuten backen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen. Kann warm oder kalt serviert werden!

Kommentar verfassen