Dinkel Croissants

Fluffige Dinkel Croissants – perfekt für ein leckeres Frühstück. Den Teig könnt ihr am Abend vorher zubereiten und die Croissants im Kühlschrank aufbewahren. So habt ihr am Frühstückstag leckere frische Croissants.

Vorweg sei gesagt: die Croissants sind nicht mit klassischen Butter Croissants zu vergleichen, da sie nicht aus einem Blätterteig bestehen, sondern aus einem leichten Hefeteig. Butter Croissants sind ein Beitrag für einen anderen Tag ;-). Diese Croissants sind jedoch mindestens genauso lecker und deutlich leichter in der Herstellung.

Zubereitung der Dinkel Croissants

Milch und Butter in einem kleinen Topf erwärmen. Die Butter sollte geschmolzen sein, die Flüssigkeit jedoch nur lauwarm sein. Sonst geht die Hefe nicht auf. In einer Schüssel die trockenen Zutaten vermischen. Dazu kommen zwei Eier. Die Flüssigkeit wird nun unter Rühren verknetet. Dazu entweder ein Handrührgerät mit Knethaken oder eine Küchenmaschine mit Knetfunktion verwenden. Geknetet wird etwa 5 Minuten bis eine schöne Teigkugel entstanden ist. Die Schüssel nun mit einem feuchten Küchenhandtuch bedecken und für ca. 1 Stunde zur Seite stellen, damit der Teig in Ruhe aufgehen kann. Nach Ablauf der Stunde sollte sich der Teig deutlich vergrößert haben. Meiner war in der Ruhezeit auf dem Fensterbrett und hat sich die Houston Palmen angeschaut.

Den Teig nun auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen. Es muss nicht perfekt sein. Es ist völlig ausreichend, wenn man die Form erahnen kann. Diesen Kreis nun mit einem scharfen Messer oder Pizzaroller in 12 gleichmäßige Stücke teilen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitstellen. Jedes Teilstück nun von der breiteren Randseite zur Mitte aufrollen. Das geht beim ersten Stück noch relativ schwer, wird aber mit der Zeit leichter, wenn schon ein paar Stücke fehlen. Die Enden leicht zur Mitte biegen, um die typische Croissantfrom zu bekommen. Jedes fertige Croissant nun mit Abstand auf das vorbereitete Blech setzen. Der Abstand ist wichtig, weil die Croissants noch weiter aufgehen.

Sind alle Dinkel Croissant fertig geformt, könnt ihr das Blech mit dem feuchten Tuch abdecken. Die Croissants dürfen nochmal für ca. 30-45 Minuten ruhen. Nach dieser Ruhephase könnt ihr die Croissants entweder sofort backen oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen fertig backen. Vor dem Backen die Croissants mit etwas Milch bestreichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C für ca. 15 Minuten backen. Waren die Croissants über Nacht im Kühlschrank verlängert sich die Backzeit um etwa 3-5 Minuten. Optional können die fertigen Dinkel Croissants noch mit etwas Zuckerguss verziert werden.

Die Croissants schmecken warm besonders gut. Dazu passt eine leckere Marmelade:
Beeren Chia Marmelade
Winterliche Glühweinmarmelade
Bratapfelmarmelade

Dinkel Croissants

Ein leckerer Frühstücksbeitrag: Dinkel Croissants. Diese feinen Hefe-Hörnchen sind recht schnell gemacht und lassen den Tag entspannt starten.
Noch keine Bewertungen
Gericht: Breakfast, Kaffee und Kuchen
Ernährungsweise: Vegetarisch
Keyword: Croissants
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 150 g Milch
  • 50 g Butter
  • 380 g Dinkelmehl
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 2 EL Milch zum Bestreichen
  • Zuckerguss zur Dekoration (optional)

Anleitungen

  • Milch und Butter in einem kleinen Topf erwärmen.
  • Trockene Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  • 2 Eier hinzugeben.
  • Anfangen zu kneten (Handrührgerät mit Knethaken oder Küchenmaschine mit Knetfunktion) und die Flüssigkeit langsam hinzugeben.
  • Teig für ca. 5 MInten kneten.
  • Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und ca. 1 h ruhen lassen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereit stellen.
  • Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen.
  • Mit einem scharfen Messer oder Pizzaschneider in 12 Stücke teilen. Jedes Stück von der breiten Randseite zur Mitte aufrollen.
  • Die Enden leicht zur Mitte biegen, um die typische Croissantform zu erhalten.
  • Jedes fertige Croissant auf das Backblech legen.
  • Die Croissants nun wieder abdecken und 30-45 ruhen lassen.
  • Vor dem Backen jedes Croissant mit etwas Milch bestreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 15 Minuten backen.
  • Nach Belieben mit Zuckerguss verzieren.

Notizen

  • Die Croissants lassen sich toll vorbereiten. Am Abend gemacht, dürfen die Croissants nach der zweiten Ruhephase bis zum Aufbacken in den Kühlschrank. Die Backzeit verlängert sich hier um 3-5 Minuten. 
  • Die Croissants lassen sich zudem auch hervorragend einfrieren. 
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.