Pasta mit Feta-Tomaten-Pesto

Nudeln mit Pesto mag ich besonders gerne in eher stressigen Zeiten. Man hat nur wenig Zeit, aber trotzdem Lust auf selbstgekochtes Essen. Pesto ist da wirklich super dankbar. Nach dem Rösten der Pinienkerne erledigt die Küchenmaschine den Rest und alles ist im Handumdrehen fertig :-).

Pasta mit Feta-Tomaten-Pesto
Portionen: 6 Personen
Zutaten
  • 50 g Pinienkerne
  • 150 g halbgetrocknete Tomaten
  • 50 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g Fetakäse
  • 50 g Rucola
  • 100 g Olivenöl
  • 600 g Pasta nach Wahl
Anleitungen
  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen das Pesto zubereiten.

  2. Pinienkerne ohne Öl in der Pfanne rösten. In die Küchenmaschine umfüllen.

  3. Tomaten dazugeben.

  4. Feta grob würfeln. Rucola grob zerkleinern. Beides ebenfalls in die Küchenmaschine geben.

  5. Zuletzt das Öl dazu und alles kurz mixen, damit noch Stückchen zu sehen sind.

  6. Nach Bedarf mit etwas extra Rucola und Feta anrichten und genießen.

Rezept-Anmerkungen
  • Lässt sich toll verschenken.
  • Schmeckt auch super als Brotaufstrich.