Pizza Cookies

Pizza Cookies sind ein gern gesehener Mittagssnack bei uns. Die Konsistenz ist leicht und fluffig. Man hat das Gefühl in zarte Wölkchen zu beißen.

Die Tage vergehen grade wie im Flug. Am Vorabend oder manchmal auch am Morgen schreibe ich mir eine To-Do-Liste, was ich alles erledigen möchte. Von Lena habe ich dazu verschiedene Tages- und Wochenplaner bekommen, die schwer im Einsatz sind. Wir planen so Posts, Besorgungen und anderes. Es gibt immer etwas zu tun. Ihr kennt das bestimmt. Durch die viele Zeit zu Hause kommen zum Alltag auch noch einige Heimwerkerprojekte hinzu. Die 4-Wände um einen herum schreien manchmal nach Umgestaltung. Sei es durch neue Bilder oder einen neuen Anstrich. In unserem Fall hängen noch nicht al alle Bilder an der Wand. Die Mixtiles im Büro sind allerdings schon auf dem Boden ausgebreitet und müssen nur noch angebracht werden. Die Motive zeigen unsere vergangen Reisen in die USA, England, Australien und Neuseeland. Ich freue mich schon sehr, diese Motive an die Wand zu bringen.

Als Duracellhase im Einsatz brauche ich manchmal am Mittag einen deftigen Snack. Diese Pizza Cookies kommen hier wie gerufen.

Zubereitung der Cookies

Frischkäse, Eier, Mehl, Backpulver, Salz und italienische Kräuter werden zu zu einem glatten Teig verrührt. Der geriebene Mozzarella wird am Schluss untergehoben. Ich mag eine vegetarische Füllung sehr gerne. Dazu habe ich eine halte Paprika gewürfelt und 2 EL getrocknete Tomate in kleine Stücke geschnitten und beides unter den Teig gerührt. Wer mag kann auch gerne noch Schinken oder Salami hinzufügen. Den Ofen vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Mit einem Cookieportionierer kleine Haufen auf das Backblech setzen. Für ca. 20 Minuten backen.

Die Cookies schmecken warm und kalt. Richtig gut wird es mit einem leckeren Dip, z.B. Tomatensalsa oder Guacamole.

Die Herausforderung ist es nun, nicht alle auf einmal zu essen 😊.

Pizza Cookies
Portionen: 25 Stück
Zutaten
  • 100 g Frischkäse
  • 3 Eier, Größe M
  • 120 g glutenfreies Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1-2 TL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • 1/2 Paprika
  • 2 EL getrocknete Tomaten
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

  2. Frischkäse, Eier, Mehl, Backpulver, Salz und italienische Kräuter in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.

  3. Eine halbe Paprika würfeln und 2 EL getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Beides mit dem Mozzarella in den Teig einrühren.

  4. Mit einem Cookieportionierer kleine Haufen auf das Backblech setzen.

  5. Für ca. 20 Minuten backen.

  6. Dazu passt ein Dipp aus Tomatensalsa oder Guacamole hervorragend.

Rezept-Anmerkungen
  • Wer mag kann auch gerne noch Schinken oder Salami hinzufügen.

Kommentar verfassen