Quarkhörnchen mit Schinkenwürfeln und Käse

Diese Quarkhörnchen werden euch gut schmecken. Sie sind mittlerweile in unserem Frühstücksalltag schon komplett integriert, sind aber auch ein toller Snack für zwischendurch. Geht leider nicht zusammen mit Nutella, was schade ist, aber okay. 😉

Toll ist, dass statt Hefe Quark benutzt wird. So sind sie auch gut verträglich.

Der Käse kann auch in den Teig geknetet werden, was auch sehr lecker ist.

Hier seht ihr den ausgerollten Teig.

 

Der Teig wird in 12 gleich große Stücke geteilt und in der Mitte wird Käse verteilt.


So werden die Teig-Dreiecke zu kleinen Croissants aufgerollt und noch zum Beispiel mit leckeren Sesamkörner oder Sonnenblumenkernen verfeinert.

Frühstückshörnchen mit Schinkenwürfeln und Käse
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Auskühlzeit
10 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 

Mama sagt: Man kann sie aufschneiden und noch mit Wurst belegen, man kann sie mit Rührei essen, man kann sie zum Picknick mitnehmen, man kann sie mit zur Arbeit nehmen, man kann sie einfrieren und bei Bedarf rausnehmen und und und....

Autor: Kochlöffeljunkie Mama
Zutaten
Teig
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 350 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver (Weinstein)
  • 250 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Speiseöl (Sonnenblumenöl)
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Salz (gestrichen)
  • 100 g Schinkenwürfel (nicht so fettig)
Füllung und Topping
  • 100 g Gouda (gerieben)
  • 1 Eigelb (zum Bestreichen)
  • Sahne (zum Bestreichen)
  • Sesamkörner (hell oder dunkel)
  • verschiedene Körner: Leinsamen, Chia, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne (nach Bedarf)
Anleitungen
  1. Die Schinkenwürfel ohne Fett in einer Pfanne knusprig braten und mit Zewa überschüssiges Fett absaugen.

  2. Alle Zutaten des Teigs schnell verkneten. Damit verhindert man, dass der Teig klebt. 

  3. Die Schinkenwürfel unterkneten, wenn sie etwas abgekühlt sind.

  4. Den Teig halbieren und zu einem Kreis von ca. 37,5 cm ausrollen.

  5. Den Kreis in 12 gleichmäßige Stücke teilen und in der Mitte die Hälfte des Käses verteilen.

  6. Von der langen zur kurzen Seite zu einem Hörnchen aufrollen. Das Eigelb mit etwas Sahne glatt rühren und die Hörnchen damit einpinseln. Mit Körnern eurer Wahl bestreuen. 

  7. Den zweiten Teil des Teigs genauso verarbeiten

  8. Die Hörnchen 20-25 Minuten bei 160 Grad Umluft ausbacken. Bon Appetit!