Tiramisu

Tiramisu ist DAS klassische italienische Dessert und wird eigentlich von jedem geliebt. Wer Kaffee in Süßspeisen liebt, ist und bleibt einfach ein Tiramisu Fan! Und das beste an dieser Nachspeise ist, dass sie nur sechs leicht zu beschaffende Zutaten braucht! Mit einem einfachen Einkauf in einem beliebigen Supermarkt könnt ihr euch mit den Zutaten eindecken.

Was braucht eigentlich ein gutes Tiramisu?

Es gibt eigentlich nur drei Dinge, die ein gutes Tiramisu braucht und es gelingsicher macht! Das eine ist AUSREICHEND Zeit, um gut durchzuziehen.

Ein Tiramisu sollte man nicht mal so schnell machen. Das wird nichts. Es braucht mindestens 4 Stunden im Kühlschrank und sollte ideal über Nacht ziehen können. Es braucht einfach seine Zeit, bis der Kaffe und die Mascarponecreme in die Löffelbiskuits eingezogen ist. Erst durch diese Geschmackskombi erhaltet ihr ein super Tiramisu!

Das andere sind gute frische Zutaten. Man sollte darauf achten frische Eier zu verwenden, da diese nicht aufgekocht werden. Die Eigelb werden kalt eingerührt und sollten deswegen schon frische Bio-Qualität sein. Dann kann man das Tiramisu bedenkenlos löffeln.

Zum Schluss brauchen wir für unser Tiramisu noch einen schmackhaften Kaffee in der richtigen Dosierung. Natürlich darf man nicht am Kaffee geizen. Schließlich ist Kaffee einer der Hauptkomponenten. Ihr solltet einen guten, durchschnittlich starken Kaffee nehmen. Schließlich werden die Löffelbiskuit mit der Zuckerseite ca. 2-3 Sekunden darin eingetaucht. Nehmt also einen Kaffee den ihr auch so gerne mal trinkt!

Mächtig – ja. Mächtig lecker!

Ein Tiramisu ist natürlich kein Hüftschmeichler, dass ist klar. Dafür hat dieses Dessert einfach durch die Mascarpone schon eine gewisse Mächtigkeit und bringt auch ein paar Kalorien mit auf die Waage. Aber lecker ist es allemal! Man gönnt sich ja sonst nichts und ein Dessert für die Seele ist es auf jeden Fall. Zudem lässt es sich super vorbereiten! Also ideal für Partys oder Besuch!

Bei diesem Rezept bleiben vier Eiweiße übrig. Macht doch einfach Kokosmakronen oder Baiser/Meringue daraus! Dann können wir euch auch unserer Schneegestöber empfehlen! Lasst es euch schmecken!

Tiramisu
Zubereitungszeit
15 Min.
Kühlzeit
4 Stdn.
 
Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Italian
Autor: Franzi
Zutaten
  • 1 Tasse Kaffee
  • 80 g Zucker
  • 4 Eigelb (M)
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Löffelbiskuit
  • 2 EL Kakaopulver
Anleitungen
  1. 2 TL Zucker in den heißen Kaffee rühren und etwas abkühlen lassen.

  2. Den restlichen Zucker zusammen mit den 4 Eigelb cremig mit dem Handrührgerät aufschlagen. Dann die Mascarpone dazugeben und ebenfalls mit dem Handrührgerät unterrühren bis eine einheitliche Creme entsteht.

  3. Den Kaffee in einen tiefen Teller umschütten und die Löffelbiskuit mit der Zuckerseite 2-3 Sekunden bis zur Hälfte in den Kaffee tunken und mit der Zuckerseite nach oben in der Form platzieren.

  4. Über die Löffelbiskuit die Hälfte der Creme geben und glatt streichen. Dann die restlichen in Kaffee getauchten Löffelbiskuit darauf verteilen und alles mit der restlichen Creme bedecken.

  5. Die Tiramisu für mindestens 4 Stunden (noch besser über Nacht!) im Kühlschrank kalt stellen. Vor dem Servieren mit einem Sieb das Kakaopulver auf der Creme verteilen.

One Comment

  1. Pingback: Tiramisu-Biskuitrolle - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen