Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen mit einer cremigen Puddingfüllung ist das Beste was der Sommer zu bieten hat – zumindest meiner Meinung nach! Der fluffige Biskuitboden unterstützt die Creme und rundet den Geschmack voll ab.

Aus diesem Grund kann ich euch nur empfehlen morgen schnell in den nächsten Supermarkt zu springen oder zum nächsten Erdbeerhäuschen und euch mit Erdbeeren für diesen Kuchen einzudecken. Ladet einfach ein paar Freunde oder die Familie ein, um einen Vorwand zu haben diesen leckeren Kuchen backen und verputzen zu dürfen – oder esst ihn alleine.

Der Kuchen lässt sich auch super einfrieren, falls ihr ihn nicht ganz schaffen solltet – was ich bezweifle, denn er macht 100 % süchtig nach mehr…

In diesem Sinne bin ich dann mal eben in der Küche, um Erdbeerkuchen zu backen 😉

Erdbeerkuchen
Zubereitungszeit
40 Min.
 
Zutaten
Biskuitboden
  • 4 Eier
  • 4 EL warmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
Pudding-Mascarpone-Creme
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Pck Backfeste Puddingcreme (Vanille)
  • 250 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Gelantine-Fix
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Erdbeeren
Anleitungen
Biskuitboden
  1. Für den Biskuitboden werden die Eier getrennt. Die Eigelb werden in einer Schüssel mit Wasser, 100 g Zucker und dem Vanillezucker cremig aufgeschlagen. Das Eiweiß wird in einer zweiten Schüssel mit 50 g Zucker und einer Prise Salz aufgeschlagen.

  2. Das Eiweiß wird vorsichtig mit dem Eigelb vermengt. Dann wird Mehl, Speisestärke und Backpulver in die Schüssel gesiebt und vorsichtig untergehoben bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

  3. Den Biskuitboden bei 180°C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen und in zwei Teile teilen.

Mascarpone-Pudding-Creme
  1. Die backfeste Puddingcreme nach Vorgabe mit Milch anrühren. Die Sahne steif schlagen.

  2. Für die Creme wird die Mascarpone mit dem Pudding, dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote verrührt. Dann wird das Gelantine Fix dazugegeben und ebenfalls gut untergemischt. Zum Schluss wird die Sahne unter die Masse gehoben.

  3. 400 g Erdbeeren in Würfel schneiden und zur Creme hinzufügen.

Erdbeerkuchen zusammensetzen
  1. Nun wird der eine Biskuitboden wieder in die Backform eingespannt. Auf ihm wird die Creme mit den Erdbeeren gegeben. Der zweite Boden wird auf der Creme platziert und der Kuchen wandert für mindestens 4 Stunden (besser noch über Nacht) in den Kühlschrank.

  2. Den gekühlten Kuchen mit den restlichen Erdbeeren und bei Bedarf mit Puderzucker dekorieren.