Spargel Risotto

Yay, es ist endlich wieder Spargelzeit. Spargel läutet für mich quasi den Sommer ein. Ein Gericht mit Spargel, dass ich sehr gerne esse, ist das Spargel Risotto. Ich finde diese beiden Komponenten passen einfach herrlich zusammen.

Risotto ist auch gar nicht so schwer, wie viele glauben. Es ist etwas aufwendiger, weil man am Herd steht und die Flüssigkeit nach und nach unterhebt. Aber das Ergebnis überzeugt einfach. Ich koche Risotto übrigens auch nur für mich selbst, wenn ich mal allein zu Hause bin. Da seht ihr mal, wie leicht ich das finde. Man muss sich zwischendurch was gönnen und kann auch für eine Person ein besonderes Gericht kochen.

Dieses Risotto bereite ich mit grünem Spargel zu, denn der Reis ist ja schon hell und wir wollen schließlich zeigen, welche leckeren Zutaten wir verwenden. Und ich probiere dieses Gericht mal in einer veganen Variante, d.h. ich rühre den Parmesan nicht unter den Reis. Ich reiche Nutritional East (Malzflocken/Nährhefe) und Parmesan dazu und jeder kann dann das Spargel Risotto nach seinen Vorlieben verfeinern.

Außerdem stelle ich euch zwei verschiedene Zubereitungsmethoden vor. Die erste Methode ist klassisch im Topf, wie Lena – unsere Risottoqueen – sie gerne praktiziert. Die zweite Methode ist die Zubereitung im Thermomix. Das Spargel Risotto kocht sich hier praktisch von allein, während ihr euch um andere Dinge kümmern könnt. Ich mag beide Varianten sehr gerne.

Vorbereitung

Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, wir brauchen Spargel. Den können wir schon mal vorbereiten. Grüner Spargel muss nicht so aufwendig geschält werden, wie weißer Spargel. Es reicht wenn ihr die untere Hälfte oder das untere Drittel schält. Danach in 1,5 – 2 cm große Stücke schneiden.

Zubereitung im Topf

Spargel in Olivenöl bei mittlere Hitze anbraten und dann etwa 5 Minuten köcheln lassen. Spargel herausnehmen und zur Seite stellen. Nun Zwiebeln fein hacken und im restlichen Olivenöl für etwa 5 Min. andünsten. Den Reis hinzufügen und Rühren, bis der Reis glasig geworden ist. Den Reis nun mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Danach mit einer Suppenkelle Brühe angießen und diese ebenfalls einkochen lassen. Der Reis sollte immer mit Flüssigkeit bedeckt sein. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Brühe aufgebraucht ist. Wenn nur noch wenig Brühe (ca. 200g) übrig ist, kommt der Spargel wieder mit den Topf und darf mit dem Reis zu Ende garen. Das Spargelrisotto mit gehackter Petersilie und Parmesan/Nutritional Yeast servieren.

Zubereitung im Thermomix

Die Zwiebel vierteln und in den Mixtopf geben. Nun für 5 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spaten nach unten schieben. Olivenöl zugeben und die Zwiebeln 3 Min/120°C/Stufe 1 dünsten. Nun den Risottoreis hinzufügen und 3 Min/100°C/Linkslauf/Stufe 1 dünsten. Mit Weißwein ablöschen und 1 Min/Linkslauf/Stufe 1 verrühren. Die Gemüsebrühe angießen und den Spargel hinzugeben. Nun 18 Min/90°C/Linkslauf/Stufe 1 garen. Das Spargelrisotto mit gehackter Petersilie und Parmesan oder Nutritional Yeast servieren.

Falls es noch schneller gehen soll, empfehlen wir euch Orzo Pasta mit grünem Spargel.

Spargel Risotto
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 250 g Grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 150 g Weißwein
  • 650 g Gemüsebrühe
  • Parmesan oder Malzflocken, Petersilie zum Bestreuen
Anleitungen
  1. Spargel schälen und in 1,5 cm große Stückchen schneiden.

Zubereitung im Topf
  1. Spargel in Olivenöl bei mittlere Hitze anbraten und dann etwa 5 Minuten köcheln lassen. Spargel dann herausnehmen und zur Seite stellen.

  2. Nun Zwiebeln fein hacken und im restlichen Olivenöl für etwa 5 Min. andünsten.

  3. Den Reis hinzufügen und rühren, bis der Reis glasig geworden ist. Den Reis nun mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen.

  4. Mit einer Suppenkelle Brühe angießen bis der Reis bedeckt ist und diese ebenfalls einkochen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Brühe aufgebraucht ist. Wenn nur noch wenig Brühe (ca. 200g) übrig ist, kommt der Spargel wieder mit den Topf und darf mit dem Reis zu Ende garen.

  5. Das Spargelrisotto mit gehackter Petersilie und Parmesan/Nutritional Yeast servieren.

Zubereitung im Thermomix
  1. Die Zwiebel vierteln und in den Mixtopf geben. Nun für 5 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spaten nach unten schieben.

  2. Olivenöl zugeben und die Zwiebeln 3 Min/120°C/Stufe 1 dünsten.

  3. Nun den Risottoreis hinzufügen und 3 Min/100°C/Linkslauf/Stufe 1 dünsten.

  4. Mit Weißwein ablöschen und 1 Min/Linkslauf/Stufe 1 verrühren.

  5. Die Gemüsebrühe angießen und den Spargel hinzugeben. Nun 18 Min/90°C/Linkslauf/Stufe 1 garen.

  6. Das Spargelrisotto mit gehackter Petersilie und Parmesan oder Nutritional Yeast servieren.

One Comment

  1. Pingback: Spargel Rucola Salat mit Quinoa und Erdbeeren - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.