Gefüllte French-Toast-Rollen

Erdbeerzeit ist die beste Zeit! Diese French-Toast-Rollen sind mit Erdbeeren und Frischkäse gefüllt. Das Rezept finde ich besonders bei einem Wochenendfrühstück mit Gästen sehr geeignet, da sie optisch besonders viel hermachen und der Aufwand für wenig Rollen genau so groß ist, wie bei vielen Rollen.

Eurer Kreativität sind bei der Füllung natürlich keine Grenzen gesetzt. Besonders gut eignet sich auch Nutella mit Bananen.

Es ist ein sehr mächtiges Frühstück, bei dem ich mich schon bemüht habe, es nicht zu süß zu machen. Wenn man möchte, kann man sogar den Zucker komplett weglassen und ihn gegen zum Beispiel Ahornsirup ersetzen. Ganz Sparsame können auch die Butter weglassen und es in einer beschichteten Pfanne ohne Fett ausbacken lassen. Dabei sind natürlich Einbußungen im Geschmack in Kauf zu nehmen. 🙂
Das Gegenteil ist natürlich auch möglich. Naschkatzen können zusätzlich auch die Frischkäsemasse mit Zucker süßen.

 

Wichtig bei der Zubereitung ist, die Rollen eng aufzurollen und sie immer erst auf der aufgerollten Seite auszubacken, damit sie nicht aufgehen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Gefüllte French-Toast-Rollen
Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Wenn man Gäste mit einem originellen Frühstück beeindrucken möchte 😉

Portionen: 8 Rollen
Autor: Kochlöffeljunkie Lena
Zutaten
  • 8 Scheiben Toastbrot (Vollkorn)
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • 85 g Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • Vanilleextrakt
  • Zucker
  • Zimt
  • Butter (zum Ausbacken)
Anleitungen
  1. Bei den Toastscheiben den Rand abschneiden und mit einer Rolle platt machen.

  2. Die Eier mit der Milch in einem großen, tiefen Teller verquirlen.

  3. Den Frischkäse mit etwas Vanilleextrakt verrühren. Die Erdbeeren in kleine Würfel schneiden.

  4. Nun am unteren Ende jeder Toastscheibe etwa 2cm mit Frischkäse bestreichen und mit Erdbeeren belegen. Nun eng aufrollen und auf die aufgerollte Seite legen.

  5. Die Butter in der Pfanne zerlassen und den Herd auf eine mittlere Stufe stellen. Jede Rolle in dem Ei-Milch-Gemisch wenden und kurz vollsaugen lassen.

  6. Die Rollen zuerst auf die aufgerollte Seite ausbacken und dann von allen Seiten anbraten lassen.

  7. Während die Rollen in der Pfanne sind, aus Zimt und Zucker ein Gemisch herstellen und auf einem Teller verteilen. Die fertigen Rollen darin wälzen. Fertig ist das leckere Frühstück!

Rezept-Anmerkungen

Der Zimt und Zucker kann gut mit Ahornsirup ausgetauscht werden.
Eine andere leckere Füllung ist Nutella.