Herbstliche Haferflocken Cookies

Mhhhhhh, was für ein feiner Frühstücks- und/oder Snack Cookie. Saftig frisch mit Apfel, Karotte und natürlich hat sich in der Herbstzeit wieder Kürbis eingeschlichen – oooooopsi.

Gemüse und Obst grob reiben. In einer Schüssel mit Apfelmus, Kokosblütenzucker, Gewürzen, Mehl, Backpulver und Haferflocken verrühren.

Mit einem kleinen Teigprotionierer kleine Bällchen auf ein Backpapier setzen. Bällchen leicht platt drücken.

Bei 175 Grad 12-15 min backen. Die Kekse verlaufen beim Backen nicht.

Herbstliche Haferflocken Cookies
Portionen: 30
Zutaten
  • 150 g geriebene Karotte = ungefähr eine mittelgroße Karotte
  • 150 g geriebener Kürbis z.B. Butternut oder Hokkaido
  • 1 kleiner geriebener Apfel
  • 50 g Apfelmus ungesüßt
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 100 g feine Haferflocken
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
Anleitungen
  1. Ofen auf 175 Grad vorheizen.

  2. Karotte, Kürbis und Apfel grob reiben.

  3. Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel verrühren.

  4. Mit einem Teigportionierer kleine Bällchen auf ein Blech setzen.

  5. Bällchen leicht flach drücken.

  6. Im Ofen 12-15 min backen.

Rezept-Anmerkungen
  • Die Kekse verlaufen beim Backen nicht.
  • Die Kekse lassen sich gut einfrieren.