Lebkuchen Cantuccini

Der perfekte Keks zum Nachmittagskaffee. Mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinert, versüßen uns diese Lebkuchen Cantuccini die Adventszeit. Cranberrys sorgen für eine fruchtige Note und die Mandeln sorgen für extra Biss.

Cantuccini sind ein traditionelles italienisches Mandelgebäck. Das Besondere liegt bei diesem Keks in der Backart. Wie Zwieback werden sie doppelt gebacken. Zuerst als ganze Rollen und danach in Scheiben geschnitten. In Italien genießt man die Cantuccini gerne zu Dessertwein. Da sie ein eher trockener Keks sind, eignen sie sich auch hervorragend zum Dippen. Wir mögen sie besonders gerne zum Kaffee oder Tee.

Zubereitung des Teigs

Für den Teig mischen wir die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Lebkuchengewürz und Salz) grob durch. Dazu kommen die weiche Butter und die beiden Eier. Mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten. Nach Bedarf mit den Händen Weiterkneten, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Mandeln und Cranberrys unterkneten. Den Teig leicht flach drücken, zurück in die Schüssel legen und diese zudecken. Den Teig 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig vierteln und jeweils zu einer Rolle formen (Durchmesser ca. 3 cm). Die Rollen auf das Backblech setzen und 15 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

Backofen wieder auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Aus jeder Rolle jeweils 10 Scheiben schneiden. Die Schnitte schräg setzen, um den Cantuccini mehr Charakter zu geben. Die Scheiben zurück auf das Backblech legen und für 10 Minuten goldbraun backen. Die Lebkuchen Cantucchini gut abkühlen lassen und luftdicht verschlossen aufbewahren.

Weitere Lebkuchenrezepte, die euch gefallen könnten

Probiert unbedingt auch Lebkuchen, Marzipan Elisenlebkuchen, Bratapfel Dominosteine und Lebkuchen Popcorn. Alle diese Lebkuchenrezepte sind ein tolles selbstgerechtes Weihnachtsgeschenk.

Wir wünschen euch eine tolle Vorweihnachtszeit!

Lebkuchen Cantuccini

Noch keine Bewertungen
Ernährungsweise: Glutenfrei
Keyword: Cantucchini, Cranberry, Lebkuchen, Mandeln
Portionen: 40 Stück

Zutaten

  • 250 g glutenfreies Mehl
  • 1 TL glutenfreies Backpulver
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 25 g weiche Butter
  • 2 Eier, Größe M
  • 100 g getrocknete Cranberrys
  • 75 g ganze Mandeln

Anleitungen

  • Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Lebkuchengewürz und Salz grob mischen.
  • Dazu kommen die weiche Butter und die beiden Eier. Mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten. Nach Bedarf mit den Händen weiterkneten, bis alle Zutaten gut vermischt sind.
  • Mandeln und Cranberrys unterkneten.
  • Den Teig leicht flach drücken, zurück in die Schüssel legen und diese zudecken. Den Teig 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig vierteln und jeweils zu einer Rolle formen (Durchmesser ca. 3 cm).
  • Die Rollen auf das Backblech setzen und 15 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.
  • Backofen wieder auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Rollen jeweils schräg in 10 Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben zurück auf das Backblech legen und für 10 Minuten goldbraun backen.
  • Gut abkühlen lassen und luftdicht verschlossen aufbewahren. 
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

One Comment

  1. Pingback: Mandelwürfel - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.