Schinkenfleckerln

Ich glaube jeder hat so Gerichte, die er ohne Ausnahme jeden Tag essen könnte. Bei mir sind das Schinkenfleckerln. Zwei Sachen halten mich davon ab:

  1. Kalorienmäßig haut das rein! Eine Portion für 4 Personen sollte man in diesem Fall wirklich nicht zu zweit essen. 😀
  2. Die Nudeln selbst zu machen dauert lange! Ist also eher ein Wochenendgericht.

Gerade die selbstgemachten Nudeln sind aber das, was das Gericht ausmachen. Vom Teig erinnern sie stark an Spätzle, von denen ich auch nicht genug bekommen kann.

Der Teig muss in mehreren Etappen zu einem Viereck ausgerollt werden.

Ich habe den Teig geviertelt und immer so weiter verarbeitet. Dabei gut Mehl verwenden! Die klein geschnittenen Fleckerln nicht übereinander legen, sonst kleben sie! Am besten auseinanderzupfen und auf einem Backpapier ausbreiten. Das Schneiden der Fleckerln funktioniert gut mit einem Pizzaschneider. Am besten einen mit Muster. Das lässt die Fleckerln noch süßer aussehen.

Die Fleckerln sehen schon vorm Backen sehr appetitlich aus!

Schinkenfleckerln
Vorbereitungszeit
40 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Teig-Ruhzeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Selbstgemachte Nudeln machen das Gericht besonders!

Portionen: 4 Personen
Kalorien: 750 kcal
Zutaten
Nudelteig
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1-2 EL Öl
  • 1/2 TL Salz
  • Mineralwasser (eventuell)
Schinkensoße
  • 200 g Schinken
  • 1 Zwiebel / Lauch (klein)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g saure Sahne
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • 3 EL Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Kreuzkümmel
Anleitungen
Fleckerln
  1. Den Nudelteig aus den 4 Zutaten mit einem Rührgerät zu einer Teigkugel kneten. Wenn der Teig zu trocken sein sollte, einen Schuss spritziges Mineralwasser hinzufügen. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  2. Den Teig vierteln und einzeln auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Mit einem Pizzaschneider 3x2 cm große Rechtecke schneiden. Diese getrennt von einander auf einem Backpapier ausbreiten, damit sie nicht zusammenkleben.

  3. Einen großen Topf mit reichlich gesalzenen Wasser zum Kochen bringen und die Fleckerln dazugeben. Sie sind fertig, wenn sie oben schwimmen. Das dauert ca. 5-8 Minuten. Abgießen und beiseite stellen.

  4. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Backform fetten.

Schinkensoße
  1. Den Schinken und die Zwiebel / Lauch klein schneiden. Den Knoblauch reiben oder für die Presse vorbereiten. Den Parmesan reiben.

  2. Den Schinken in einer Pfanne 5 Minuten anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. 2-3 Minuten mitbraten lassen. Mit Sahne und saurer Sahne ablöschen. 25g Parmesan hinzufügen.

  3. Petersilie hinzufügen. Mit den Gewürzen abschmecken. Kreuzkümmel ist besonders wichtig. 

  4. Mit den Nudeln vermengen und in die Auflaufform geben. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und für 20 Minuten backen. Lecker!

Rezept-Anmerkungen

Geht am einfachsten in einer großen ofenfesten Pfanne.

Dazu schmeckt noch ein leckerer, grüner Salat!