Vegane Waffeln

Unser Rezept für vegane Waffeln wird euch direkt überzeugen! Die Waffeln sind fluffig, lecker und das komplett ohne tierische Produkte! Für diese Waffeln braucht ihr weder tierische Milch, tierische Butter oder Eier und trotzdem sind diese Waffeln der Oberhammer!

Vegane Waffeln sind ganz einfach gemacht:

Diese Veganer Waffeln rührt ihr euch in nur ca. fünf Minuten zusammen. Die Backzeit hängt dann natürlich von eurem Waffeleisen ab! Ich habe ein Mini-Waffeleisen (ca. 14 Stück) und ein normal großes Waffeleisen (ca. 7 Stück). Richtet euch für die perfekte Waffel aus eurem Waffeleisen nach der Anleitung.

Für unser Rezept schmelzt ihr zuerst die vegane Butter in einer Pfanne oder einem Topf bei mittlerer Temperatur. Die Butter sollte nicht kochen! Mir persönlich schmeckt die vegane Butter der Marke „Violife“ sehr gut! Dann vermischt ihr einer Rührschüssel den Apfelessig mit dem Backpulver und lasst diese beiden Zutaten ca. 2-3 Minuten reagieren. Die Reaktion der beiden wird unser veganer Ei-Ersatz. Zur Backpulver-Essig-Mischung gebt ihr jetzt die restlichen Zutaten und rührt alles mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät solange durch bis ein glatter Teig entsteht. Fertig!

Wir verwenden für unsere Waffeln den glutenfreien Mehlmix von Glutenfreie Heimat!

Hinweis: Ihr könnt für glutenhaltige Waffeln aber gerne ein Mehl Type 405 oder Dinkelmehl im Verhältnis 1:1 ersetzen.

Unsere veganen Rezepte findet ihr hier!

Vegane Waffeln

Total fluffig & lecker – ganz ohne tierische Produkte!
Noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gericht: Breakfast, Dessert, Kaffee und Kuchen, Snack
Ernährungsweise: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Keyword: Waffeln
Portionen: 14 Mini Waffeln

Equipment

  • 1 Mini Waffeleisen

Zutaten

  • 125 g vegane Butter, geschmolzen
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Päckchen Glutenfreies Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 300 ml Vanille Sojamilch, zB von alpro
  • 250 g Glutenfreies Mehl*
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Die vegane Butter in einer Pfanne oder einem Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen.
  • In einer Rührschüssel den Apfelessig mit dem Backpulver vermischen und ca. 2-3 Minuten reagieren lassen.
  • Danach die restlichen Zutaten zur Backpulver-Essig Mischung geben und alles mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät solange vermengen bis ein glatter Teig entsteht.
  • Das Waffeleisen aufheizen und nach und nach Waffeln nach Anleitung backen.

Notizen

* Wir verwenden den glutenfreien Mehlmix von Glutenfreie Heimat!
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

One Comment

  1. Freue mich schon auf meine nächsten veganen Waffeln nomnomnom

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.