Bananeneis (Nicecream)

Was gibt es Besseres als selbstgemachtes Eis? Natürlich selbstgemachtes Eis mit folgenden Eigenschaften: vegan, glutenfrei und ohne raffinierten Zucker. Auf unser Bananeneis auch bekannt als Nicecream trifft das alles zu. Aus nur 4 Zutaten können wir uns Zuhause diesen zauberhaften Nachtisch oder Snack machen. Die Basis bilden gefrorene Bananen. Dazu kommen Pflanzenmilch, Datteln und ein Hauch Vanilleextrakt. Ein herrlich cremiges Eis, dass im Handumdrehen fertig ist – ganz ohne Eismaschine.

Und mal ehrlich. Eis lieben doch die Meisten unter uns seit der Kindheit. Wenn ich mit Papa an besonderes heißen Tagen im Sommer unterwegs war, habe ich manchmal 2 Eiskugeln bekommen. Jeweils eine Kugel pro Waffel – für jede Hand ein Eis. Wir nannten das „Stereo-Eisessen“. Kennt ihr das auch? Für mich ist das eine großartige Erinnerung an meine Kindheit.

Wichtige Vorbereitung

Ich bin sehr positiv überrascht, wie einfach und lecker dieses Bananeneis ist. Damit die Zubereitung schnell geht, müsst ihr die Bananen im Voraus einfrieren. Einfach die Banane schälen und in Stückchen schneiden. Diese Stückchen dann auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legen und ins Tiefkühlfach stellen. Diesen Schritt am besten am Abend vorher machen oder wann immer ihr zu viele Bananen im Haus habt. Gefrorene Bananen sind nämlich auch toll für Smoothies. Wenn die Bananen gefroren sind, könnt ihr sie in eine Glasform oder einen Zipperbeutel umfüllen.

Zubereitung der Nicecream

Zum Mixen des Bananeneis brauchen wir einen Standmixer, eine Küchenmaschine oder einen Thermomix. Viel Power ist wichtig, da das Messer einiges zu tun hat, um die gefrorenen Bananen zu zerkleinern. In den Mixtopf kommen Datteln, Vanilleextrakt, die Pflanzenmilch nach Wahl (ich habe Mandelmilch benutzt) und die gefrorenen Bananen. Nun mixen wir auf höchster Stufe 30 Sekunden lang. Das Eis vom Rand wieder nach unten schaben und erneut für 30 Sekunden mixen. Diese Vorgang bei Bedarf erneut wiederholen bis die gewünschte Cremigkeit erreicht ist. Ich fand die Konsistenz nach 3x mixen im Thermomix perfekt. Bis zum Servieren erneut einfrieren. Ein umwerfend cremiger Genuss. Schmeckt toll mit veganer Sprühsahne und Schokostreuseln.

Bananeneis (Nicecream)

5 von 1 Bewertung
Gericht: Dessert
Ernährungsweise: Ohne raffinierten Zucker, Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Keyword: Bananen, Eis, Nicecream
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g gefrorene Banenen
  • 3 Medjool Datteln*
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 4-6 EL Pflanzenmilch, z.B. Mandelmilch

Anleitungen

  • Einen Standmixer, eine Küchenmaschine oder einen Thermomix bereitstellen. In den Mixtopf kommen Datteln, Vanilleextrakt, die Pflanzenmilch und die gefrorenen Bananen.
  • Nun auf höchster Stufe 30 Sekunden lang mixen. Das Eis vom Rand wieder nach unten schaben und erneut für 30 Sekunden mixen. Diesen Vorgang bei Bedarf erneut wiederholen bis die gewünschte Cremigkeit erreicht ist.
  • Bis zum Servieren erneut einfrieren.
  • Schmeckt toll mit veganer Sprühsahne und Schokostreuseln.

Notizen

  • Wir nehmen gerne die Datteln von Premium Medjool
  • Bananen einfrieren: Die Bananen schälen und in 3-4 cm dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legen und für mindestens 6h (am Besten aber über Nacht) einfrieren. 
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.