Tiramisu Waffeln

Was für ein wunderbarer Post passend zum Start ins Wochenende. Nach einer langen arbeitsreichen Woche haben wir uns ein ganz besonderes Frühstück wirklich verdient. Und warum dann nicht einfach einen wunderbaren Nachtisch in ein Frühstück verwandeln? So sind unsere Tiramisu Waffeln entstanden. Löffelbiskuit, Kakao und Espresso im Teig verleihen der Waffel den Tiramisu Flair. Dazu reichen wir eine Mascarpone-Joghurt Creme mit Vanillearoma.

Mit diesem kulinarischen Ausflug nach Italien starten wir ins Wochenende. Es gibt einiges zu tun, darum ist es super wohl genährt und glücklich zu starten. Eines der großen Projekte ist nach wie vor die Suche nach geeigneten Pflanzen für den Balkon. Die Stühle und Lichterkette sind ein voller Erfolg. Wir verbringen jeden Abend nun auf dem Balkon und lassen den Abend dort gemütlich ausklingen. Die Solarlichterkette schaltet sich selbst ein, wenn es dämmert. An sonnigen Tagen setzen wir uns dann raus, um den Sonnenuntergang zu beobachten. An wärmeren, aber bewölkten Tagen erst später. Dann reicht es, wenn es schon dunkel ist. Auf jeden Fall lädt der Balkon zum Verweilen ein. Mit Pflanzen wird es allerdings noch besser. Lichterkette und gemütliche Stühle sorgen schon für ein kleines Urlaubsgefühl. Vielleicht nehme ich heute Abend eine Tiramisu Waffel mit raus :-).

Zubereitung des Waffelteigs

Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen. In der Zwischenzeit den Espresso zubereiten. Butter etwas abkühlen lassen und dann zusammen mit dem Espresso, Mineralwasser, Milch und Vanilleextrakt in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. Das Ei und den Zucker unterheben. Mehl, Salz, Kakaopulver und Backpulver in eine separate kleine Schüssel abwiegen. Dann die trockenen Zutaten in die Schüssel mit den flüssigen sieben. Mit dem Schneebesen verrühren bis eine gleichmäßiger Teig entstanden ist. Mit einem Teigschaber am Schluss den zerbröselten Löffelbiskuit unterheben. Den Teig für 5 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit schon mal das Waffeleisen vorheizen und minimal ausfetten. Die Waffeln nacheinander im Waffeleisen zubereiten.

Zubereitung der Mascarpone Creme

Die Creme ist in weniger als 1 Minute fertig. Mascarpone, Joghurt, Vanilleextrakt und Puderzucker werden einfach mit einem Löffel verrührt, bis alle Zutaten kombiniert sind. Dazu passen noch ein paar frische Beeren. Fertig ist sind die leckeren Tiramisu Waffeln. Genießt alle das Wochenende!

Ihr seid absolute Tiramisu Liebhaber? Wie wäre es dann mal mit…
Tiramisu-Biskuitrolle
Erdbeer Tiramisu Spieße
oder dem Klassiker Tiramisu

Tiramisu Waffeln

5 von 1 Bewertung
Ernährungsweise: Glutenfrei, Vegetarisch
Portionen: 14 Stück (Durchmesser 9 cm)

Zutaten

Waffelteig

  • 125 g Butter
  • 25 g Espresso
  • 100 g Milch
  • 125 g spritziges Mineralwasser
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei, Größe M
  • 65 g Zucker
  • 25 g Backkakao
  • 200 g glutenfreies Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 25 g glutenfreie Löffelbiskuits, fein zerbröselt

Mascarpone Creme

  • 125 g Mascarpone
  • 25 g Naturjoghurt
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 25 g Puderzucker

Anleitungen

Waffelteig

  • Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen.
  • In der Zwischenzeit den Espresso zubereiten.
  • Butter etwas abkühlen lassen und dann zusammen mit dem Espresso, Mineralwasser, Milch und Vanilleextrakt in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren.
  • Das Ei und den Zucker unterheben.
  • Mehl, Salz, Kakaopulver und Backpulver in eine separate kleine Schüssel abwiegen.
  • Dann die trockenen Zutaten in die Schüssel mit den flüssigen sieben. Mit dem Schneebesen verrühren bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
  • Mit einem Teigschaber am Schluss den zerbröselten Löffelbiskuit unterheben.
  • Den Teig für 5 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit schon mal das Waffeleisen vorheizen.
  • Das Waffeleisen minimal einfetten und die Waffeln nacheinander im Waffeleisen zubereiten.

Mascarpone Creme

  • Mascarpone, Joghurt, Vanilleextrakt und Puderzucker mit einem Löffel verrühren, bis alle Zutaten kombiniert sind.
  • Dazu passen frische Beeren.
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

One Comment

  1. Pingback: Toffifee Tiramisu - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.