Pumpkin Spice Kürbiskekse

Diese Pumpkin Spice Kürbiskekse sind der absolute Oberhammer! Sie werden euch von den Socken reißen und zu euren neuen Favoriten werden! Darauf habt ihr mein Wort. Zumindest ich bin von meinem Rezept völlig überzeugt und Feuer und Flamme.

Was macht diese Kekse so besonders lecker?

Na zuerst einmal sind diese Kekse super soft und zergehen förmlich auf der Zunge. Dabei habt ihr direkt das Gefühl von Herbst im Mund; das kommt von dem Pumpkin Spice Gewürz. Der Zuckerguss rundet diesen Keks ab und sorgt zusätzlich dafür, dass er schön saftig bleibt! Sie schmecken auch ohne Zuckerguss schon richtig lecker, falls ihr auf die extra Kalorien verzichten möchtet *zwinker*!

Pumpkin Spice bzw. Kürbisgewürz selber machen

Pumpkin Spice müsst ihr übrigens nicht fertig im Laden kaufen. Ihr könnt es ganz einfach mit Zimt-, Nelken-, Muskatnuss- und Ingwerpulver selber machen und es schmeckt super mega lecker. Das fertige Gewürz könnt ihr gerne in eine luft- und schimmelsichere Dose umfüllen. Hier habt ihr unser Rezept für Pumpkin Spice:

  • 4 TL Zimt
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Ingwer
  • 1/2 TL Nelken

Kürbispüree selber machen

Auch das Kürbispüree müsst ihr nicht gezwungenermaßen im Laden kaufen, obwohl es da Gott sei Dank auch in Deutschland mittlerweile ein Angebot für gibt; beispielsweise im Edeka oder im dm. Da es aber so einfach selber zu machen ist, da es nur aus einer Zutat – dem Kürbis – besteht, müsst ihr es nicht unbedingt teuer kaufen. Wir empfehlen euch für das Püree einen Hokkaido- oder Butternutkürbis zu nehmen. Diese Kürbsisorten schmecken uns als Püree am besten! Hier auf jeden Fall unser Rezept für selbstgemachtes Kürbispüree:

  1. Den Kürbis kurz unter lauwarmen Wasser abwaschen und abtrocknen.
  2. Den Kürbis halbieren und ausfüllen. Die Kernen könnt ihr gerne aufheben und daraus geröstete Kürbiskerne aus dem Ofen machen.
  3. Die Kürbishälften auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren. Wie rum der Kürbis liegt ist egal.
  4. Die Haut des Kürbis sollte ein paar mal eingeschnitten werden. So lässt er sich später ohne große Mühe schälen.
  5. Den Kürbis bei 180-200°C Umluft im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten garen lassen.
  6. Den Kürbis mindestens 10-15 Minuten auskühlen lassen.
  7. Dann die Haut abziehen und den Kürbis in grobe Stücke schneiden.
  8. Die Kürbisstücke in einem Mixer, Thermomix oä fein pürieren.
  9. Das fertige Kürbispüree nach Belieben umfüllen und verwenden.

In diesem Sinne frohes Backen! Wenn euch die Kekse schmecken, dann würden wir uns sehr über einen Kommentar und eine Bewertung unten beim Rezept freuen! Hier folgt auf jeden Fall erstmal das Rezept:

Pumpkin Spice Kürbiskekse

Die besten Herbstkekse EVER!!!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gericht: Dessert, Kaffee und Kuchen, Kekse
Ernährungsweise: Vegetarisch
Keyword: Cookies, Herbst, Kekse, Kürbis, Kürbispüree, Pumpkin Spice
Portionen: 25 Kürbiskekse

Zutaten

Kürbiskekse

  • 250 g Butter, Zimmerwarm
  • 100 g weißer Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Ei (L)
  • 250 g Kürbispüree
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1-2 TL Pumpkin Spice
  • 250 g Mehl

Zuckerguss

  • 65 g Butter, zimmerwarm
  • 45 g brauner Zucker
  • 2-3 EL Milch
  • 250 g Puderzucker

Topping

  • Pumpkin Spice

Anleitungen

  • Für den Teig die Butter mit dem Zucker, braunem Zucker und der Vanillepaste mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen.
  • Das Kürbispüree und das Ei kurz unterrühren.
  • Dann die trockenen Zutaten unterrühren bis ein glatter Teig entsteht. Dieser kann direkt weiterverarbeitet werden. Ihr könnt ihn aber auch für später erstmal im Kühlschrank verwahren.
  • Mit einem kleinen Cookie Scoop (etwa 1 EL) etwa 9 Cookies auf ein mit Backpacker belegtes Blech verteilen. Die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 175°C Umluft ca. 10 Minuten backen.
  • Kekse etwas abkühlen lassen bevor sie umgeschichtet werden, da sie noch sehr weich sind. Kein Rost verwenden, sondern nur Bleche, sonst sinken die Kekse ein.
  • Für den Zuckerguss die Butter mit dem braunem Zucker und der Vanillepaste in einer kleinen Pfanne erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist; nicht kochen lassen. 
  • Die Milch (erst 2 EL, und bei Bedarf mehr) und den Puderzucker dazugeben und mit dem Handmixer vermengen. Der Zuckerguss sollte sich schon verteilen lassen, aber weder zu fest noch zu flüssig sein. 
  • Den Zuckerguss direkt und gleichmäßig auf die Kekse verteilen.
  • Eine Prise Pumpkin Spice auf jeden Keks rieseln und servieren.

Notizen

Die Kekse lassen sich auch wunderbar einfrieren und wieder auftauen!
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.