Glasnudelsalat mit Tofu und Pfirsichen

Wir sind absolut verliebt in diesen Sommersalat. Unser asiatischer Glasnudelsalat mit Tofu und Pfirsichen verzaubert euch mit vielen verschiedenen Aromen. Frische Pfirsiche treffen auf Sesam, Ingwer, Honig und Sojasoße. Dazu gibt es herrlich knusprigen Tofu.

Ich nehme es gleich vorweg: dieser Salat hat ein paar extra Schritte und ist kein Gericht für Hungrige. Der Tofu wird nämlich mariniert und muss am Besten ein paar Stunden ziehen. Der Rest ist allerdings super schnell und im Handumdrehen erledigt.

Ich stand Tofu lange Zeit skeptisch gegenüber. Geschmacklich war es nicht mein Fall und in der Zubereitung bin ich auch oft gescheitert. Es wollte einfach nicht so wie ich. Lena ist bei uns Tofu Expertin. Dank einiger hilfreicher Tipps und Tricks habe ich es auch endlich geschafft, Tofu so zuzubereiten, dass alle zufrieden sind und nach einem Nachschlag verlangen.

Schritt 1: Tofu auspressen und marinieren

Tofu für ca. 1 Stunde auspressen. Siehe dazu auch die Tipps und Tricks. Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren. Die Hälfte der Marinade in eine kleine rechteckige Form gießen. Den Tofu darauflegen und mit der restlichen Marinade begießen. Die Form mit einem Deckel verschließen. Alternativ mit Frischhaltefolie abdecken. Den Tofu für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Den Tofu dabei nach 1 Stunde wenden.

Nudeln kochen und Dressing zubereiten

Die Glasnudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Die Nudeln mit einer Schere in kleinere Streifen schneiden. Während die Nudeln kochen schon mal das Dressing zubereiten. Dazu einfach alle Zutaten in ein Schraubglas füllen und kräftig schütteln. Das Glas bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Ist das Dressing zu fest, einfach noch 1-2 EL Wasser dazugeben.

Gemüse schneiden und den Salat fertig stellen

Eine große Schüssel bereit stellen und Paprika und Pfirsiche in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Koriander fein hacken. Ein bisschen zur Seite legen, um den Salat damit später zu garnieren. Nüsse grob hacken und unter das Gemüse heben. Nudeln und Dressing ebenfalls zum Gemüse in die Schüssel geben und gut verrühren. Kurz durchziehen lassen und in der Zwischenzeit den Tofu anbraten.

Tofu anbraten

Tofu in grobe Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und den Tofu bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten bis er goldbraun ist. Bei Bedarf mit der restlichen Marinade bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen. Salat auf Schüsselchen verteilen und mit dem Tofu und dem restlichen Koriander servieren. Lasst euch den Glasnudelsalat mit Tofu und Pfirsichen gut schmecken.

Tipps und Tricks für Tofu

  • Ihr mögt Tofu? Dann empfehle ich euch die Investition in eine Tofupresse. So wird das Wasser gleichmäßig aus dem Tofu gepresst. Außerdem spart ihr Geschirr. Manch YouTuber empfiehlt ein Handtuch und ein schweres Buch obendrauf. Das Handtuch (Geschirrtuch) hat bei mir allerdings durchgesifft und das Buch war hinterher nass. Auch der Versuch ein Geschirrtuch auf den Tofu zu legen und ihn mit einem Topf zu beschweren hat nicht funktioniert. Das Gewicht hat sich ungleich verteilt und der Topf ist irgendwann runtergerutscht. Durch das plötzliche Gewicht war der Tofu bei beiden Methoden hinterher auch zerbröckelt, obwohl ich ihn eigentlich in Scheiben schneiden wollte. Falls ihr euch diesen Ärger auch sparen wollt, nutzt eine Tofupresse.
  • Wendet den Tofu nach der Hälfte der Zeit, damit er gleichmäßig mariniert wird. Tofu ist allein ziemlich geschmacksneutral und langweilig. Er lebt von der Marinade und die möchte gleichmäßig verteilt sein.
  • Schneidet den Tofu vor dem Braten in Würfel. Das macht zwar mehr Arbeit die Würfel anzubraten, als wenn ihr Scheiben hättet, aber der Geschmack ist so viel besser. Ich habe beide Varianten probiert und ziehe ganz klar die Würfel vor.
  • Achtet auf eine gute Qualität bei eurem Tofu.

Weitere Rezeptempfehlungen

Rotes Thai Curry
Asiatische Teigtaschen
Gebratener Reis mit Chicken Teriyaki
Asiatische Hühnersuppe

Glasnudelsalat mit Tofu und Pfirsichen

Asiatisch angehauchter Sommersalat mit knackigen Pfirsichen und knusprigem Tofu.
Noch keine Bewertungen
Ernährungsweise: Glutenfrei, Vegetarisch
Keyword: Cashewnüsse, Glasnudeln, Honig, Koriander, Paprika, Pfirsich, Sojasoße, Tofu
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Tofu Marinade

  • 1 Knoblauchzehe, fein gerieben
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 TL Sriracha Soße
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Sojasoße (glutenfrei)

Salat Dressing

  • 1 Limette, Saft davon
  • 1/2 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 EL Tahini (Sesammus)
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Sojasoße
  • 2-3 EL Wasser
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Glasnudelsalat

  • 400 g Tofu
  • 150 g Glasnudeln
  • 1 Paprika
  • 2 Pfirsiche
  • 1/2 Bund Koriander, fein gehackt
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Cashewnüsse, grob gehackt
  • 2 EL Sesamsamen

Anleitungen

Tofu auspressen und marinieren

  • Tofu für ca. 1 Stunde auspressen.
  • Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren. Die Hälfte der Marinade in eine kleine rechteckige Form gießen. Den Tofu darauflegen und mit der restlichen Marinade begießen. Die Form mit einem Deckel verschließen. Alternativ mit Frischhaltefolie abdecken. Den Tofu für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Den Tofu dabei nach 1 Stunde wenden. 

Nudeln kochen und Dressing zubereiten

  • Die Glasnudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Die Nudeln mit einer Schere in kleinere Streifen schneiden.
  • Während die Nudeln kochen schon mal das Dressing zubereiten. Dazu einfach alle Zutaten in ein Schraubglas füllen und kräftig schütteln. Das Glas bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. 

Salat fertig stellen

  • Eine große Schüssel bereit stellen.
  • Paprika und Pfirsiche in Würfel schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Koriander fein hacken. Ein bisschen zur Seite legen, um den Salat damit später zu garnieren.
  • Nüsse grob hacken und unter das Gemüse heben.
  • Nudeln und Dressing ebenfalls zu in die Schüssel geben und gut verrühren. Kurz durchziehen lassen und in der Zwischenzeit den Tofu anbraten. 

Tofu anbraten

  • Tofu in grobe Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und den Tofu bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten bis er goldbraun ist.
  • Bei Bedarf mit der restlichen Marinade bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen.
  • Den Salat in Schüsseln verteilen und mit dem Tofu und dem restlichen Koriander servieren.
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.