Kürbis Scones

Diese herrlichen Kürbis Scones passen hervorragend auf jede Herbstkaffeetafel – afternoon tea. Durch das Kürbispüree wird der Sconeteig saftiger. Da der Teig an sich nicht sonderlich süß ist, passt eine Glasur ganz gut dazu.

Kürbis Scones

Noch keine Bewertungen
Portionen: 8

Zutaten

Scone Teig

  • 350 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 100 g kalte Butter in Würfeln
  • 100 g Kürbispüree
  • 50+50 g Milch

Ahornsirup Glasur

  • 75 g Puderzucker
  • 35 g Ahornsirup
  • 2-3 TL kaltes Wasser

Anleitungen

  • Mehl, Backpulver, Zucker und Zimt mit den Händen kurz vermischen.
  • Kalte Butter in den Teig einarbeiten. Das geht am besten mit den Fingern. Nach ein paar Minuten sollten feine Streusel entstanden sein.
  • Kürbispüree und Milch unterkneten. Es soll ein schöner fester Teig entstehen. Nach Bedarf mehr Milch oder mehr Mehl unterketen.
  • Teig zu einer Kugel formen und 15 min bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Kugel anschließend leicht platt drücken. Die Höhe des Teiges sollte etwa 3 cm sein.
  • Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  • Die Teigscheibe in 8 gleichgroße Stücke teilen. Auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und mit der restlichen Milch bepinseln.
  • Im Ofen für 12 min backen.
  • Für die Glasur Puderzucker, Ahornsirup und Wasser glatt rühren. Die Glasur am besten mit Hilfe einer Dekorierflasche über den Scones verteilen.
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

2 Kommentare

  1. Pingback: Pumpkin Cream Cheese Muffins - glutenfrei - Kochlöffeljunkies

  2. Pingback: Kürbispüree - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.