Nudeln mit Avocadopesto und Garnelen

Diese Nudeln mit Avocadopesto und Garnelen sind im Moment mein allerliebstes Lieblingsessen. Man verbringt kaum Zeit beim Kochen und hat trotzdem ein leckeres sehr satt machendes Gericht auf dem Tisch. Und es macht wirklich schnell satt! Das liegt in erster Linie an der Avocado und in zweiter Linie daran, dass wir uns für Vollkornnudeln entschieden haben.

Wir lieben Avocados und Pesto!

Das Pesto besticht durch seine Frische! Die Kombination aus Kräutern, Knoblauch, Parmesan, Gewürzen und der reifen Avocado ist einfach unschlagbar und verpasst diesem schweren Gerichten eine gewisse Leichtigkeit!

Passt beim Knoblauch wirklich lieber auf! Es gibt große und kleine Zehen und da solltet ihr die verwendete Menge wirklich anpassen! Tastet euch also lieber vorsichtig an die richtige Dosis ran. Unsere Mama verwendet nur eine Zehe, Lenchens Freund Toby am liebsten allen Knoblauch auf der ganzen Welt und noch mehr (also 6 Zehen)! Ich würde sterben, wenn ich das Pesto mit SECHS Knoblauchzehen machen würden. Deswegen passt das Pesto ruhig an eure Vorlieben und euren Geschmack an!

Wenn ihr das Pesto im Kühlschrank aufbewahren wollt, dann füllt es in ein Glas und bedeckt die Oberfläche mit Olivenöl. Wenn ihr es braucht, dann rührt es kurz durch und serviert es. Braucht es aber bitte zeitnah auf! Am Besten schmeckt es immer noch frisch!

Zu den Nudeln mit Avocadopesto passen unserer Meinung nach am Besten Garnelen! Die Garnelen sind dezent gewürzt und nur in einer Butter-Olivenöl Mischung angebraten. Das Avocadopesto hat schon so viel Power, dass die Garnelen sich entspannt zurücklehnen können!

Zu den Nudeln mit Avocadopesto und Garnelen reicht ihr am Besten frisch gerieben Parmesan und in der Pfanne geröstete Pinienkerne. Das verleiht eurem Gericht noch ein paar mehr Texturen und rundet es ab.

Pasta Pronto!

Ihr könnt nicht genug von Pasta bekommen? Dann schaut doch mal hier ins unserer Rubrik nach und lasst euch hier von unseren tollen Rezepten mit der Kochlust anstecken! Unser Zitronenrisotto mit Garnelen legen wir euch auch ans Herz!

Nudeln mit Avocadopesto und Garnelen

Leckeres unkonventionelles Pesto für Knoblauchliebhaber
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Gericht: Main Course
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 739kcal
Autor: Kochlöffeljunkie Lena

Zutaten

Avocadopesto

  • 2 reife Avocados
  • 3 Knoblauchzehen
  • 15 g frisches Basilikum
  • 15 g frische Petersilie
  • 80 g Parmesan
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Sonstiges

  • 500 g Nudeln
  • 400 g Garnelen
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 EL Butter

Anleitungen

  • Gesalzenes Wasser für die Nudeln aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen und zur Seite stellen.
  • Während die Nudeln kochen die Garnelen in einer Pfanne mit je 1 EL Butter und Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne anrösten und zur Seite stellen.
  • Für das Pesto die Avocados halbieren, entkernen und schälen. Die Knoblauchzehen ebenfalls schälen. Das Basilikum und die Petersilie samt Stielen und den Parmesan in einem Multizerkleinerer mit der Avocado und dem Knoblauch vermengen und pürieren.
  • Nun das Pesto mit Olivenöl, Zitronensaft und Gewürzen abschmecken.
  • Die Nudeln mit dem Pesto vermengen.
  • Mit den Garnelen, extra Parmesan (optional) und den Pinienkernen anrichten.

Nutrition

Calories: 739kcal
Schon probiert?Sag uns, wie es dir geschmeckt hat!

4 Kommentare

  1. Pingback: Pasta mit Paprika Pesto - Glutenfrei und Vegan - Kochlöffeljunkies

  2. Pingback: Zitronenrisotto mit Garnelen - Kochlöffeljunkies

  3. Pingback: Limetten Minz Törtchen - glutenfrei - Kochlöffeljunkies

  4. Pingback: Pasta mit Erbsenpesto - glutenfrei und vegan - Kochlöffeljunkies

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.